Stand: 09.04.2019 17:49 Uhr

Ernst Friedrich Lichtenecker liest Richard Wagner

Am Abend vorgelesen: "Der Dresdner Aufstand"

Bild vergrößern
Richard Wagner

Im Revolutionsjahr 1848 strebte das Parlament der Paulskirche die deutsche Einheit an, scheiterte aber und ging nach einem Jahr auseinander. Revolutionäre Aufstände wurden blutig niedergeschlagen. Einer der letzten führte in Dresden auch den königlich-sächsischen Hofkapellmeister Richard Wagner auf die Barrikaden, an seiner Seite der russische Anarchist Michail Bakunin. Der Aufstand wurde niedergeschlagen. Wagner, steckbrieflich gesucht, flüchtete nach Zürich ins Exil. In seiner Autobiografie "Mein Leben" hat er eine packende Schilderung der revolutionären Ereignisse hinterlassen.

Zu hören sind die Lesungen vom 11. bis zum 16. April, jeweils von 22 Uhr bis 22.30 Uhr im Programm von NDR Kultur. Die Folgen stehen nach der Ausstrahlung für 24 Stunden - von 22 Uhr bis 22 Uhr des Folgetages - zum Nachhören bereit.

Die Termine in der Übersicht:
Folge:Datum:Uhrzeit:
1/411. April 201922:00 Uhr
2/412. April 201922:00 Uhr
3/415. April 201922:00 Uhr
4/416. April 201922:00 Uhr

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Am Abend vorgelesen | 11.04.2019 | 22:00 Uhr