Am Abend vorgelesen

Goethe, Fontane und Dickens, Flaubert, Kafka und Tucholsky - die Klassiker der Weltliteratur bilden den Schwerpunkt der Lesereihe "Am Abend vorgelesen": Montags bis freitags ab 22 Uhr.

"Am Abend vorgelesen" bringt die Schätze aus dem Archiv zum Hören oder Wieder-Hören: Literatur von der Antike bis in die Klassische Moderne, in Prosa oder Versen. Die Romane, Erzählungen und Gedichte sind in den meisten Fällen ungekürzt und werden von renommierten Schauspielern und Sprechern vorgelesen.

Die Sendezeiten und die Beiträge vergangener Sendungen finden Sie unten in chronologischer Reihenfolge:

"Teufeleien" - eine Erzählung von Ricarda Huch

18.07.2019 22:00 Uhr

Ricarda Huch hinterließ 22 Erzählungen. Aus dem Jahr 1897 stammt "Teufeleien", eine historische Erzählung, die im Spätmittelalter spielt. Achim Gertz liest daraus vor. mehr

Prosa von Hugo von Hofmannsthal

10.07.2019 22:00 Uhr

Hugo von Hofmannsthal hat als Lyriker, Dramatiker und Erzähler gleichermaßen Bedeutendes geschaffen. Berühmt wurde er aber als Librettist der Opern von Richard Strauß. mehr

"Exemplarische Novellen" von Miguel de Cervantes

01.07.2019 22:00 Uhr

Hugo R. Bartels und Klaus Stieringer lesen drei Novellen von Miguel de Cervantes: "Der Lizentiat Vidrieira", "Der Eifersüchtige aus Estremadura" und "Die Macht des Blutes". mehr

Peter Simonischek liest Franz Kafka

24.06.2019 22:00 Uhr

"Die Verwandlung" gilt als Franz Kafkas berühmteste Erzählung. Ein giftiges Märchen über die Magie des Hasses und die Macht der Heuchelei. mehr

Hugo R. Bartels liest Karl Immermann

13.06.2019 22:00 Uhr

In seiner Geschichte "Münchhausen" beschreibt Karl Immermann die verfallende Adelswelt und das von der Industrialisierung bedrohte Landleben. Hugo R. Bartels liest daraus zwei Kapitel. mehr