Torben Kessler liest Hanya Yanagihara

Am Morgen vorgelesen

Der zweite Roman von Hanya Yanagihara, "Ein wenig Leben", handelt von vier Collegefreunden, die Erfolg im Leben haben und sich dabei nie ganz aus den Augen verlieren. mehr

ARD-Nachtkonzert

00:00 - 06:00 Uhr

Der Sound von der Westküste

Die Fotos in "75 Years of Capitol Records" sind nicht immer überraschend, aber zeittypisch - und das macht den umfangreichen Bildband zu einem Buch für Musikfans. mehr

Zwischen Landflucht und Landlust

Gedanken zur Zeit

Jochen Rack denkt über die Zukunft des Dorfes zwischen Utopie und Wirklichkeit nach: Wie können Dörfer schöner, lebendiger und gemeinsinnorientierter werden? mehr

Zeitlos und visionär

Neue Bücher

In seinem Roman "Das ist bei uns nicht möglich" führt Sinclair Lewis dem Leser bereits 1935 vor Augen, wie leicht eine Demokratie sich von vermeintlich unveräußerlichen Werten abwenden kann. mehr

mit Audio

DVB-T2 HD: Gewinnen Sie einen Receiver

Das digitale Antennenfernsehen DVB-T bekommt Ende März einen Nachfolger: DVB-T2 HD. Wer dabei sein möchte, braucht ein neues Empfangsgerät: NDR Kultur verlost DVB-T2 HD Receiver. mehr

Ausgewählte Beiträge

07:39 min
54:31 min
37:54 min

Clemens Meyer im Gespräch

22.03.2017 13:00 Uhr
02:40 min
54:29 min
89:40 min

NDR Kultur Neo zum Nachhören

20.03.2017 22:35 Uhr
36:55 min
02:21 min

Zum Tod von Chuck Berry

20.03.2017 07:40 Uhr

Im Programm

Tag der Poesie: Ihr Heimatgedicht

Nur mit Sprache können wir die Welt erfassen. Zum "Welttag der Poesie" geht es um ihre komprimierteste Form: das Gedicht. Hier sind Ihre Heimatgedichte, die Sie uns geschickt haben. mehr

Litauen präsentiert sich auf Leipziger Buchmesse

Fast 2.500 Aussteller aus 43 Ländern präsentieren auf der Leipziger Buchmesse ihre Neuerscheinungen. Mit den Autoren, Titeln und Buchtrends beschäftigen sich auch Sendungen im NDR Programm. mehr

mit Video

Start der Jubiläumsausstellungen in Ahrenshoop

Zur 125-jährigen Feier der Künstlerkolonie Ahrenshoop eröffnet am 25. März die Ausstellung "Licht, Luft, Freiheit" im Kunstmuseum. Eine Vorschau auf die Kunst in der Festwoche. mehr

Musik

Aufgetauchte Liszt-Oper soll auf die Bühne

Liszts zweite Oper "Sardanapál" galt als lückenhaft. Das Werk hat nur einen Akt und ist nie aufgeführt worden. Das will der britische Musikforscher David Trippet jetzt ändern. mehr

Die March Music Days in Russe

Die bulgarische Stadt Russe hat eine große Musiktradition, schon zum 57. Mal finden hier die "March Music Days" statt. Raliza Nikolov ist vor Ort und erzählt von ihren Eindrücken. mehr

mit Video

Händels Imeneo noch einmal sehen

Im vergangenen Jahr wurde Händels "Imeneo" in Göttingen aufgeführt. Zum Europäischen Tag für Alte Musik zeigt NDR Kultur die Aufführung der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen noch einmal. mehr

Im Gespräch

"Es fängt bei alltäglichen Mikro-Aggressionen an"

Klassik à la carte

Der Journalist Mohamed Amjahid berichtet über Fremdenfeindlichkeit und erlebt sie täglich selbst. Im Gespräch erklärt er, warum niemand frei von Rassismus ist. mehr

mit Audio

Den Extremismus trockenlegen

Journal

Im Gespräch über seine neue Streitschrift "Gebrauchsanweisung für Populisten" sieht Heribert Prantl eine gute Sozialpolitik als bestes Mittel gegen den neuen Extremismus. mehr

mit Audio

Die Revolution in der DDR - Der Journalist Peter Wensierski

25.03.2017 18:00 Uhr

Die unheimliche Leichtigkeit der Revolution - wie eine Gruppe junger Leipziger die Rebellion in der DDR wagte. Almut Engelien im Gespräch mit Peter Wensierski. mehr

Konzerte zum Nachhören

mit Audio

Krzysztof Urbański und Alice Sara Ott

19.03.2017 11:00 Uhr

Unter der Leitung von Gastdirigent Krzysztof Urbański interpretiert die Ausnahme-Pianistin Alice Sara Ott Strauß und Beethoven in der Elbphilharmonie Hamburg. mehr

mit Audio

Musikfest Bremen - Grubinger & Friends

Soirée

Die ganze Familie Grubinger war zu Gast beim Musikfest in Bremen und spielte Stücke von Béla Bartók, Steve Reich und dem chinesisch-amerikanischen Avantgardisten Tan Dun. mehr

Meinung

Trump und Corleone

Ilija Trojanow ist immer auf Reisen. Nun war der bulgarische Schriftsteller in Pakistan, wo er Zeit, Muße und Gesprächspartner fand, um über Donald Trump nachzudenken. mehr

Politik ohne Macht

Gedanken zur Zeit

Die pluralistische Demokratie wird dieser Tage auf eine schwere Probe gestellt. Diese Legitimationskrise kommt aber keineswegs über Nacht. Gedanken von Albrecht von Lucke. mehr

Wir sind genervt! Die Deutschtürken und die Erdogan-Fans

Freitagsforum

Die Journalistin Canan Topcu ist sauer auf die hiesige Berichterstattung über Deutschtürken: "Die Mehrheit der Türkeistämmigen identifiziert sich mit Deutschland und lehnt Erdogan ab." mehr