Glaubenssachen

Was nicht geschrieben werden kann

Sonntag, 07. Juni 2020, 08:40 bis 09:00 Uhr

Podcast NDR Kultur Glaubenssachen Mediathekbild © Picture Alliance Foto: Jens Büttner

Was nicht geschrieben werden kann

NDR Kultur - Glaubenssachen -

Die digitale Revolution verschafft den Menschen Zugang zu einer fast unendlichen Menge an Information. Nimmt mit der Quantität auch die Qualität der Kommunikation zu?

4,71 bei 7 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Es gilt das gesprochene Wort
Von Christoph Fleischmann

Die digitale Revolution verschafft den Menschen Zugang zu einer fast unendlichen Menge an Informationen und die Möglichkeit, sich selbst zu äußern in Texten, Bildern und Tönen. Nimmt mit der Quantität auch die Qualität der Kommunikation zu? Zur Orientierung hilft ein Blick zurück: Martin Luther war der erste Bestseller des Gutenberg-Zeitalters - aber das eigentliche Wort Gottes war für ihn das gesprochene Wort der Predigt. Auch am Anfang der christlichen Buchreligion stand die mündliche Verkündigung Jesu. Wie steht es heute um das gesprochene Wort im digitalen Zeitalter?

Download

Was nicht geschrieben werden kann

Es gilt das gesprochene Wort - das Manuskript zur Sendung. Download (90 KB)