Klassik à la carte

Studiogast: Stefan Gwildis

Mittwoch, 18. Januar 2017, 13:00 bis 14:00 Uhr

Das passt zusammen: Er ist betont nordisch, mag die raue See ebenso wie den heimischen Hafen und trägt nun seine Lieblingsnovelle "Der Schimmelreiter" von Theodor Storm in einer ganz besonderen Darbietung vor - Soulsänger Stefan Gwildis. In seiner musikalischen Lesung wird die Lebensgeschichte des Deichgrafen Hauke Haien mit eigens komponierten Stücken begleitet: "Haukes Walzer" und Variationen davon.

Bild vergrößern
Stefan Gwildis erfüllt sich mit der Lesung von Theodor Storms Novelle "Der Schimmelreiter" einen Herzenswunsch.

Seine eigene Laufbahn begann Gwildis als Reifenhändler, Hafenarbeiter und Weihnachtsmann. Später ließ er in einer "Rhythm’n’Crash"-Show Autos rhythmisch zerschlagen.

Sein musikalischer Durchbruch glückte im Jahr 2003 mit der CD "Neues Spiel", auf der Gwildis Soul-Klassiker in deutscher Sprache neu interpretierte. Wovon Stefan Gwildis sich bei der Vertonung des "Schimmelreiters" hat leiten lassen, verrät er im Gespräch bei "Klassik à la carte".

Moderation: Jan Ehlert

Übersicht

Klassik à la carte

In der Sendung "Klassik à la carte" kommen Menschen zu Wort, die etwas zu sagen haben. Die Gäste stellen sich nicht nur den Fragen, sie bringen auch ihre Lieblingsmusik mit. mehr