NDR Kultur à la carte (Wiederholung)

Studiogast: Thedel von Wallmoden

Montag, 12. Oktober 2020, 19:00 bis 20:00 Uhr

Der Verleger Thedel von Wallmoden im Porträt. © dpa Foto: Sebastian Kahnert
Der Germanist, Hochschullehrer und Wallstein-Verleger Thedel von Wallmoden

Seit 34 Jahren verlegt Thedel von Wallmoden für den Wallstein Verlag in Göttingen ein ambitioniertes Buchprogramm, überwiegend geisteswissenschaftlich orientiert. Aus den Bereichen Geschichte, Literaturwissenschaft und Philosophie werden Editionen älterer Texte deutscher Literatur sowie zeitgenössische Autoren publiziert. Ruth Klüger veröffentlichte hier ihre Autobiografie "weiter leben. Eine Jugend" - es zählt zu den bedeutendsten Werken deutscher Holocaustliteratur.

Corona-Krise hat die Buchbranche verändert

In seiner langjährigen Arbeit als Germanist, Hochschullehrer und Verleger hat Thedel von Wallmoden viele Menschen getroffen und einiges erlebt. Dass die Frankfurter Buchmesse einmal digital stattfinden würde, hätte auch er sich nicht träumen lassen. Aber die Corona-Krise hat auch seine Branche verändert.

Bei NDR Kultur à la carte spricht Thedel von Wallmoden über seine persönlichen Erwartungen an die diesjährige Buchmesse und gibt Einblicke in den neuen Alltag seines traditionsreichen Verlags.

Das Gespräch führt Katja Weise.

Weitere Informationen
Podcast NDR Kultur Klassik à la carte Mediathekbild © image 100

NDR Kultur à la carte

In der Sendung "NDR Kultur à la carte" kommen Menschen zu Wort, die etwas zu sagen haben. Die Gäste stellen sich nicht nur den Fragen, sie bringen auch ihre Lieblingsmusik mit. mehr

NDR Kultur Livestream

ARD Nachtkonzert

00:00 - 06:00 Uhr
Live hörenTitelliste