Soirée

Internationales Kammermusikfest Verden 2020

Sonntag, 28. Juni 2020, 22:00 bis 00:00 Uhr

In der Lokalpresse hat es für einiges Aufsehen gesorgt: Das Internationale Kammermusikfestival "Maiklänge" in Verden findet dieses Jahr nur im Radio statt. Alle Publikumsveranstaltungen mussten natürlich abgesagt werden, doch der künstlerische Leiter Nabil Shehata und seine Musikerfreundinnen und -freunde konnten immerhin zwei der ursprünglich geplanten Konzertprogramme mit nur wenigen Änderungen vom Deutschlandfunk Berlin aufzeichnen lassen. Der Titel des zweiten Konzerts, einer Matinee am 17. Mai, "Schade, schade, zu spät" kann sich also nur auf die Musik beziehen, oder?

Von Beethoven bis Glinka: Maiklänge Verden fürs Radio

Bild vergrößern
"Jeder Tag ohne Musik ist ein schlechter Tag", sagt Cellist Claudio Bohórquez.

Mit dem "Gassenhauer-Trio" wurde gleich zu Beginn Beethovens 250. Geburtstag im Jahr 2020 gewürdigt. Auf ein ungewöhnlich dunkel gefärbtes Duo für Cello und Kontrabass von Bernhard Romberg folgte ein intimes Zwiegespräch der hohen Streicher in einer Sonate für Violine und Viola von Mozart. Klassisch dann die Besetzung von Schuberts reizvollem Streichtriosatz B-Dur, und für den fast schon orchestralen Ausklang sorgte das Gran Sestetto originale für Streicher und Klavier, das Michael Glinka während eines Italienaufenthaltes komponiert hatte.

Und was hat es nun mit dem Konzerttitel auf sich? "Schade, schade, zu spät!" sollen Ludwig van Beethovens letzte Worte am 26. März 1827 gewesen sein - er starb, bevor er eine neue Lieferung seines Lieblingsweins aus Rüdesheim genießen konnte.


30.06.2020 18:02 Uhr

Hinweis der Redaktion: In einer früheren Version des Artikels hatten wir das Streichsextett aus "Capriccio" von Richard Strauss angekündigt. Wegen eines Archivierungsfehlers wurde jedoch versehentlich das Klaviertrio Nr. 2 e-Moll von Dmitrij Schostakowitsch gesendet (und korrekt abgesagt). Dies haben wir nun im oben stehenden Text korrigiert.

Das Programm


Ludwig van Beethoven
Klaviertrio B-Dur op. 11 - Gassenhauer -
Bernhard Romberg
Sonate C-Dur für Violoncello und Kontrabass, op. 43
Wolfgang Amadeus Mozart
Duo G-Dur für Violine und Viola KV 423
Franz Schubert
Streichtrio B-Dur D 471
Michail Glinka
Gran Sestetto originale Es-Dur
Momo Hiber und Karen Gomyo Violine
Gareth Lubbe und Konstantin Sellheim Viola
Claudio Bohórquez und Tim Park Violoncello
Nabil Shehata Kontrabass
José Gallardo Klavier
Aufzeichnung vom 17.05.2020 im Domgymnasium Verden

Dmitrij Schostakowitsch
Trio für Violine, Violoncello und Klavier (Klaviertrio) Nr. 2 e-Moll, op. 67
Boris Brovtsyn Violine
Claudio Bohórquez Violoncello
José Gallardo Klavier
Aufzeichnung vom 26.05.2019 im Domgymnasium Verden

Sendungsübersicht

Soirée

Liederabende, Kammermusik, Sinfoniekonzerte von internationalen Podien, Festspiele und herausragende NDR-Veranstaltungen. mehr

Weitere Informationen

Konzerte und Opern auf NDR Kultur

Hier verpassen Sie kein Konzerthighlight! Eine Übersicht der kommenden musikalischen Höhepunkte auf NDR Kultur. mehr

Konzertplayer

Sollten Sie einmal ein Konzerthightlight auf NDR Kultur verpasst haben, finden Sie hier eine Übersicht der musikalischen Höhepunkte, die nachgehört werden können. mehr