CD-Neuheiten

Reisefieber und Künstlerfreundschaften

Sonntag, 14. Juni 2020, 19:15 bis 20:00 Uhr

Lisa Batiashvili gehört längst zur weltweiten Geigen-Elite. Die großen Violinkonzerte à la Beethoven, Sibelius, Tschaikowsky und Prokofjew hat sie eingespielt, uns in die intime Welt der Bach'schen Solowerke entführt.

Lisa Batiashvili schlägt ungewohnte Töne an

Auf ihrem neuen Album zeigt sich die Geigerin von einer ganz anderen Seite: Changierend zwischen Klassik, Pop und Jazz sind die Arrangements, die sie dafür ausgesucht hat. Die Originale stammen von Künstlern wie Michel Legrand, Ennio Morricone, Charlie Chaplin oder Katie Melua. Letztere gehört neben dem Jazztrompeter Till Brönner und dem Gitarristen Milos Karadaglic zu den Gästen auf diesem Album. Die Musiktitel verbindet Lisa Batiashvili dabei mit besonderen Orten, die ihr wichtig sind - ob Paris, München, London, Buenos Aires oder auch ihre Geburtsstadt Tiflis in Georgien.

Das Goldmund Quartett spielt zeitgenössische Komponisten ein

Ebenfalls auf Reisen befindet sich immer wieder das Goldmund Quartett. Seit inzwischen zehn Jahren macht das Männer-Quartett von sich Reden, zu den Höhepunkten gehörte ihr Preis im Wigmore Hall String Competition 2018. Gerade die zeitgenössische Musik gehört zu ihren Spezialitäten. Und so hat das Streichquartett auch für sein neues Album Werke lebender Komponistinenn und Komponisten gewählt: Dobrinka Tabakova, Ana Sokolovic, Fazil Say, Wolfgang Rihm und Bryce Dessner. Eine Zusammenstellung, die eine gehörige Portion Neugier verlangt - und großen instrumentales Können. Die Werke sind als eine Art musikalisches Tagebuch gedacht, denn mit jedem Stück verbinden die vier Musiker Erinnerungen an bestimmte Orte und Konzerte.

Beethovens erfinderisches, aber auch schwierigstes Klavierkonzert

Andrew Manze © NDR / Nikolaj Lund Foto: Nikolaj Lund
Andrew Manze setzt im Rahmen der Beethoven-Feierlichkeiten seine Zusammenarbeit mit Martin Helmchen fort.

In der Vergangenheit reisen hingegen der Pianist Martin Helmchen und Dirigent Andrew Manze. Pünktlich zum großen Jubiläumsjahr spielen sie zusammen mit dem Deutschen Symphonie Orchester Berlin alle Klavierkonzerte von Ludwig van Beethoven ein - ein Projekt, das auch von ihrer guten Künstlerfreundschaft zeugt. Auf dem aktuellen Album zu hören: das frühe 1. Klavierkonzert und das 4. Klavierkonzert - laut Helmchen das Schwierigste der fünf Konzerte: "Man hat sehr wenig Formeln, die sonst schon einmal in der Wiener Klassik vorgekommen sind. Es ist unglaublich erfinderisch, unglaublich unkonventionell vom Technischen, und man muss ständig neue Lösungen finden".

Die CDs der Sendung

City Lights
Lisa Batiashvili, Violine
[00173 Deutsche Grammophon | 00289 483 8586]

Travel Diaries
Goldmund Quartet
[06203 Berlin Classics | 0301412BC]

Beethoven - Piano Concertos 1 & 4
Martin Helmchen, Klavier / Deutsches Symphonie-Orchester Berlin / Ltg.: Andrew Manze
[00516 Alpha | ALPHA513]

Eine Sendung von Friederike Westerhaus

Weitere Informationen
CD-Cover: Martin Helmchen - Beethoven: Piano Concerto 1 & 4 © Alpha

CD der Woche: Helmchen und Manze mit Beethoven

Pünktlich zum großen Jubiläumsjahr hat sich Martin Helmchen Beethovens Klavierkonzerte vorgenommen: Auf dem aktuellen Album ist das 1. und das 4. Klavierkonzert zu hören. mehr

Die Geigerin Lisa Batiashvili im Porträt. © Sammy Hart Foto: Sammy Hart

Lisa Batiashvili: "Musik muss reich bleiben"

Die Violinistin Lisa Batiashvili veröffentlicht am 5. Juni ihr neues Album: "City Lights" - eine Reise durch ihre eigene Vergangenheit, quer durch die Welt. mehr

sendungsübersicht
Diverse CD-Cover © NDR Online Foto: Christiane Irrgang

CD-Neuheiten

Einmal in der Woche stellen NDR Kultur Musikredakteure Ihnen die spannendsten Entdeckungen unter den CD-Neuheiten vor - immer sonntags um 19.15 Uhr auf NDR Kultur. mehr

NDR Kultur Livestream

ARD Nachtkonzert

00:00 - 06:00 Uhr
Live hörenTitelliste