Soirée

Amsterdam-Wochenende: Preisträger-Konzert der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern 2019

Sonntag, 22. September 2019, 22:00 bis 00:00 Uhr

Mozarts einzige Sonate für zwei Klaviere ist ein hochvirtuoses Werk, das der Komponist 1781 zusammen mit seiner Schülerin Josepha Barbara Auernhammer aufführte. Gut 200 Jahre später behaupteten amerikanische Forscher, das Hören dieses Stücks wirke sich positiv auf die Raumvorstellung aus, was sich jedoch nicht nachweisen ließ - und so ist die Sonate in erster Linien wieder das, was sie bereits vorher war: ein Kunstwerk.

Bild vergrößern
Die Brüder Arthur und Lucas Jussen sind Brüder spielen ihr Instrument wie ein Pianist mit vier Händen. Die Niederländer erhielten 2013 den Publikumspreis der Festspiele MV.

Im Wien des 19. Jahrhunderts nahm vierhändiges Klavierspiel eine bedeutende Rolle ein, und kein Komponist hat ein so umfangreiches Oeuvre in diesem Genre hinterlassen wie Franz Schubert. Das Allegro, das unter dem Titel "Lebensstürme" im Druck erschien, war möglicherweise als Teil einer Sonate gedacht, entfaltet aber seine volle Wirkung auch als Solitär.

Wie Franz Liszt und Ferruccio Busoni hat auch der ungarische Komponist György Kurtág viele Werke von Johann Sebastian Bach für Klavier bearbeitet. Viele dieser Arrangements spielte er zusammen mit seiner Frau Márta.

Über Grenzen des Erlaubten im Bereich der Töne hinaus

Den zweiten Konzertteil bestreitet Igor Strawinskys monumentales "Le sacre du printemps". Eigentlich eine Ballettmusik für großes Orchester, entstand die Komposition zunächst am Klavier. Weil sie so komplex ist, erfordert sie zwei Interpreten. Debussy, der mit Strawinsky die vierhändige Fassung einstudierte, bewunderte die Erweiterung der "Grenzen des Erlaubten im Bereich der Töne".

Das Programm


J. S. Bach / G. Kurtág:
Drei Choräle für Klavier zu vier Händen
Wolfgang Amadeus Mozart:
Sonate D-Dur für zwei Klaviere KV 448
Franz Schubert:
Allegro a-Moll für Klavier zu vier Händen D 947 - Lebensstürme
Igor Strawinsky:
"Le sacre du printemps" für zwei Klaviere

Lucas und Arthur Jussen, Klavier

Aufzeichnung vom 06.07.2019 in der Schelfkirche Schwerin

Übersicht

Soirée

Liederabende, Kammermusik, Sinfoniekonzerte von internationalen Podien, Festspiele und herausragende NDR-Veranstaltungen. mehr

Weitere Konzerte

Konzerte und Opern auf NDR Kultur

Hier verpassen Sie kein Konzerthighlight! Eine Übersicht der kommenden musikalischen Höhepunkte auf NDR Kultur. mehr

Konzerte

Sollten Sie einmal ein Konzerthightlight auf NDR Kultur verpasst haben, finden Sie hier eine Übersicht der musikalischen Höhepunkte, die nachgehört werden können. mehr