NDR Radiophilharmonie

Live: Thomas Mohr und Eva Vogel mit Mahlers "Lied von der Erde"

Donnerstag, 26. November 2020, 20:00 bis 22:00 Uhr

Exklusiv für die NDR Kultur Hörerinnen und Hörer: Mahlers "Das Lied von der Erde" in der Bearbeitung von Arnold Schönberg und Rainer Riehn wird live im Radio gesendet.

"Die Neunte ist eine Grenze." Bei dieser Einschätzung dachte Arnold Schönberg an all die Komponisten, die neun fertige oder unfertige Sinfonien hinterließen: Beethoven, Schubert, Bruckner und Dvořák.

Die eine Neunte geschrieben haben, standen dem Jenseits zu nahe. Vielleicht wären die Rätsel dieser Welt gelöst, wenn einer von denen, die sie wissen, die Zehnte schriebe. Und das soll wohl nicht so sein. Arnold Schönberg

Der Tenor Thomas Mohr singt auf der Bühne. © picture alliance / dpa Foto: Oliver Krato
Nach Jahren des Auftritts als Bariton wechselte Thomas Mohr ins Tenorfach.

Vielleicht bewies Gustav Mahler einen gewissen Aberglauben, als er ausgerechnet beim neunten seiner zehn sinfonischen Werke auf eine Nummerierung verzichtete. Und anfangs sogar auf einen Titel: „Ich weiß es selbst nicht zu sagen, wie das Ganze benamst werden könnte“, schrieb er dem Dirigenten Bruno Walter. „Mir war eine schöne Zeit beschieden und ich glaube, daß es wohl das Persönlichste ist, was ich bis jetzt gemacht habe.“ Und die Kritik gab ihm recht.

Weitere Informationen
Szene aus dem Jubiläumskonzert anlässlich des 75. Geburtstags des NDR Elbphilharmonie Orchesters. © NDR Foto: Peter Hundert

NDR Kultur bringt Konzerte live nach Hause

Die großen Konzertabende der NDR Orchester mit bekannten Solisten können Sie im November live im Radio hören. mehr

Altchinesische Gedichte zwischen Sinfonie und Liedzyklus

Mit seinem "Lied von der Erde" - so wurde der sinfonische Liederzyklus schließlich benannt - hatte Mahler im Grunde doch schon seine 9. Sinfonie geschaffen. Ihren sechs Sätzen liegen altchinesische Gedichte zugrunde, die um das Leben selbst, seine Schönheit und Vergänglichkeit kreisen. Tragischerweise war nicht nur die Arbeit an dem Werk von etlichen Schicksalsschlägen überschattet, auch die Uraufführung fand erst nach Mahlers Tod statt.

Kammerversion von Schönberg und Riehn

Die NDR Radiophilharmonie führt das Werk in einer Kammerversion von Arnold Schönberg auf: für zwei Gesangssolisten - die Mezzosopranistin Eva Vogel und der Tenor Thomas Mohr - je fünf Streicher und Bläser, Tasteninstrumente und Schlagzeug. Die Leitung hat der venezolanische Dirigent Rafael Payare.

Das Programm

Gustav Mahler (Arr. Arnold Schönberg/ Rainer Riehn)
Das Lied von der Erde

Eva Vogel Alt
Thomas Mohr Tenor
NDR Radiophilharmonie
Ltg.: Rafael Payare

Live aus dem Großen Sendesaal des NDR in Hannover

Weitere Informationen
Die NDR Radiophilharmonie © NDR / Nikolaj Lund Foto: Nikolaj Lund

Die NDR Radiophilharmonie

Vielseitigkeit ist ihr Markenzeichen: Von den "Hannover Proms" als Saisonauftakt bis zu abwechslungsreicher Kammermusik reicht das Programm der Saison 20/21. mehr

Weitere Informationen
Tournee: mit Arabella Steinbacher in Frankfurt © NDR Sinfonieorchester

Konzerte und Opern auf NDR Kultur

Hier verpassen Sie kein Konzerthighlight! Eine Übersicht der kommenden musikalischen Höhepunkte auf NDR Kultur. mehr

NDR Kultur App Themenbilder

Konzertplayer

Sollten Sie einmal ein Konzerthightlight auf NDR Kultur verpasst haben, finden Sie hier eine Übersicht der musikalischen Höhepunkte, die nachgehört werden können. mehr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/ndrkultur/epg/NDR-Radiophilharmonie,sendung1095914.html
NDR Kultur Livestream

NDR Kultur Neo

22:35 - 00:00 Uhr
Live hörenTitelliste