NDR Radiophilharmonie

Live: Beethoven-Festival VII

Freitag, 08. November 2019, 20:00 bis 22:00 Uhr

Der Pianist und Clara-Haskil-Preisträger Martin Helmchen ist zu Gast beim Beethoven-Festival der NDR Radiophilharmonie. Auf dem Programm stehen die Sinfonie Nr. 4 und das Klavierkonzert Nr. 4. Die Leitung übernimmt Chefdirigent Andrew Manze.

Beethoven betritt kompositorisches Neuland

Bild vergrößern
Martin Helmchens künstlerische Ideal: sich als ich als Künstler zurücknehmen und in erster Linie Werk und Komponisten sprechen zu lassen.

Als Charakteristikum und Bürde der 4. Sinfonie gilt ihre Stellung zwischen zwei "Nordlandriesen" (Schumann), den ungleich populäreren Sinfonien Nr. 3 und 5. Kurios: Auch das 4. Klavierkonzert ist von zwei Werken in den Tonarten c-Moll (Nr. 3) und Es-Dur (Nr. 5) umgeben, die das Bild vom "heroischen" Beethoven nachhaltig geprägt haben. Trotzdem handelt es sich bei den beiden "Vierten" um Hauptwerke, die selbstbewusst kompositorisches Neuland betreten, allerdings auf humorvolle, verbindliche Weise. Zum kompletten Beethoven-Bild gehört eben auch der Witz, mit dem er die gesamte 4. Sinfonie von Gegensatzpaaren her entwickelt. Und dazu gehört das Empfindsame, Seelenvolle, das dem 4. Klavierkonzert einen romantischen Anstrich gibt. Entdeckenswert!

Der Chefdirigent der NDR Radiophilharmonie Andrew Manze. © NDR

Beethoven: 4. Sinfonie

Beethovens 4. Sinfonie wird schnell übersehen. Andrew Manze, Chefdirigent der NDR Radiophilharmonie, meint: zu Unrecht. "Alles an dieser Sinfonie ist besonders."

4,82 bei 34 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Ein "Philosoph am Klavier"

Ebenfalls eine Entdeckung wert ist der Solist dieses Konzert, der Berliner Pianist Martin Helmchen. Schon früh mit Preisen wie dem Echo-Klassik dekoriert, hat Helmchen seine Karriere gleichwohl behutsam aufgebaut und sich nicht nur solistisch, sondern auch als Kammermusiker einen blendenden Ruf erarbeitet. Mit Frank-Peter Zimmermann bildete er diesen Sommer ein gefeiertes Duo; für die Frankfurter Allgemeine Zeitung ist er schlichtweg ein "Philosoph am Klavier".

"Beethoven hat den Rahmen dessen gesprengt, was Musik vom Menschsein und dem Leben abbilden kann. Das 4. Klavierkonzert ist eines seiner schönsten und ungewöhnlichsten Werke. Der Reichtum und die Nuanciertheit des Ausdrucks, das Geheimnis, das über allem schwebt, und ein zweiter Satz, der mit nichts davor und danach zu vergleichen ist - eines der größten Werke der Wiener Klassik." Martin Helmchen

Das Programm


Ludwig van Beethoven:
Sinfonie Nr. 4 B-Dur op. 60
Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur op. 58

Martin Helmchen Klavier
NDR Radiophilharmonie / Ltg.: Andrew Manze

Live aus dem Kuppelsaal in Hannover

Übersicht
NDR Radiophilharmonie

Die NDR Radiophilharmonie

NDR Radiophilharmonie

Vielseitigkeit ist ihr Markenzeichen: Von Mahlers 3. Sinfonie als Saisonauftakt über ein Beethoven-Festival bis zum NDR Klassik Open Air reicht das aktuelle Programm. mehr

Weitere Informationen

Konzerte und Opern auf NDR Kultur

Hier verpassen Sie kein Konzerthighlight! Eine Übersicht der kommenden musikalischen Höhepunkte auf NDR Kultur. mehr

Konzerte

Sollten Sie einmal ein Konzerthightlight auf NDR Kultur verpasst haben, finden Sie hier eine Übersicht der musikalischen Höhepunkte, die nachgehört werden können. mehr