ARD Radiofestival 2020

Jaroslav Rudiš: "Trieste Centrale"

Dienstag, 01. September 2020, 23:00 bis 23:30 Uhr

Eine Erzählung exklusiv für die ARD Kulturprogramme
(Produktion: MDR 2020)

Wenzel Winterberg ist 99 Jahre alt und lebt in Berlin. Er liebt Geschichte, Mitteleuropa und die Eisenbahn. Gerade sitzt er in seinem Stammlokal Heidelberger Krug in Berlin-Kreuzberg, trinkt Bier und erinnert sich an eine Italienreise mit seiner verstorbenen Frau. Die Reise führte nach Triest. Mit einem alten Baedeker für Österreich-Ungarn von 1913 ...

Der reisende Schriftsteller und schreibende Reisende Jaroslav Rudiš dichtet seiner Hauptfigur aus seinem großen Roman "Winterbergs letzte Reise" eine weitere Etappe an. Melancholisch, suchend und dabei typisch humoresk.

Die Kulturprogramme der ARD haben 40 Autor*innen gebeten, eine Erzählung zum Thema "Reisen" für das ARD Radiofestival zu schreiben.

Weitere Informationen
Link

ARD Radiofestival 2020

Das ARD Radiofestival präsentiert einen Sommer voller Überraschungen: Vom 18. Juli bis 12. September gibt es Klassikevents, Mitschnitte von Jazz-Festivals, Erzählungen und Gespräche. extern

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/ndrkultur/epg/Lesung,sendung1073828.html