NDR Kultur à la carte (Wiederholung)

Studiogast: Lars Eidinger

Mittwoch, 23. September 2020, 19:00 bis 20:00 Uhr

Der Schauspieler Lars Eidinger im Porträt. © picture alliance / Sven Simon Foto: FrankHoermann/SVEN SIMON
In "Persischstunden" spielt Lars Eidinger einen SS-Hauptsturmführer, der Farsi lernen möchte.

Er ist sehr vielseitig: Ob im Fernsehen, im Theater oder als DJ: Lars Eidinger zählt zu den herausragenden Kulturschaffenden des Landes. Im neuen Kinofilm "Persischstunden" von Vadim Perelman spielt er den SS-Hauptsturmführer Klaus Koch, der den großen Wunsch hegt, Farsi zu lernen und nach dem Krieg nach Teheran auszuwandern.

Lars Eidinger: "Sozialisiert von Menschen, die im Krieg waren"

"Mir ist es immer wichtig, die Ambivalenz solcher Figuren zu zeigen", erzählt Lars Eidinger. "Ich bin geprägt von dieser Zeit. Ich bin sozialisiert von Menschen, die im Krieg waren." Er sei fast froh darüber, sich im Rahmen eines solchen Projektes an diesem Thema abarbeiten zu dürfen. Warum im Film "fake Farsi" gesprochen wird, Lars Eidinger in Momenten des Glücks ganz schwer ums Herz wird und er Michael Jackson für den größten Musiker aller Zeiten hält, erzählt er in NDR Kultur à la carte.

Das Gespräch führte Charlotte Oelschlegel.

Weitere Informationen
Podcast NDR Kultur Klassik à la carte Mediathekbild © image 100

NDR Kultur à la carte

In der Sendung "NDR Kultur à la carte" kommen Menschen zu Wort, die etwas zu sagen haben. Die Gäste stellen sich nicht nur den Fragen, sie bringen auch ihre Lieblingsmusik mit. mehr

NDR Kultur Livestream

Am Abend vorgelesen

22:00 - 22:35 Uhr
Live hörenTitelliste