Das Gespräch

Gast: Mirjam Pressler

Samstag, 13. Juni 2015, 18:00 bis 18:30 Uhr

Mit beschädigten Kindheiten kennt sie sich aus. Jedenfalls erzählt Mirjam Pressler in ihren vielfach ausgezeichneten Büchern vorzugsweise Geschichten von jugendlichen Außenseitern, von Kindern, die ausgegrenzt werden und die sich oft nicht anders zu wehren wissen als durch Aggressivität, Trotz und Wut.

Pressler war 39 Jahre alt, als sie anfing zu schreiben. "Ich brauchte das Geld", sagt sie. Und es kam. Bereits mit ihrem ersten veröffentlichten Roman "Bitterschokolade" gewann sie 1980 den Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis. Seitdem hat sie mehr als 50 Bücher veröffentlicht, fast 400, vor allem niederländische und hebräische Bücher ins Deutsche übersetzt. Für ihre Übertragung von Amos Oz‘ "Judas" wurde sie im März mit dem Leipziger Buchpreis für Übersetzungen ausgezeichnet.

Am 18. Juni feiert Pressler ihren 75. Geburtstag. Weshalb sie sich immer für Anne Frank interessiert hat, und was sie sich zum Geburtstag wünscht, verrät sie im Gespräch mit Joachim Dicks.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/ndrkultur/epg/Ich-brauchte-Geld,sendung388550.html