Hörspiel

Jenseits von Eden (6/8)

Mittwoch, 12. Mai 2021, 20:00 bis 21:09 Uhr

Hörspielserie nach dem gleichnamigen Roman von John Steinbeck in acht Radioteilen. Teil 6

"Lieber Bruder Charles, Du wirst erstaunt sein, nach so langer Zeit von mir zu hören. Ich hatte öfter vorgehabt, Dir zu schreiben, aber Du weißt ja, wie man so etwas immer wieder verschiebt." – Nach all den Verwerfungen sehnt sich Adam nach seinem Halbbruder und lädt ihn nach Kalifornien ein. Dort hält nun der technologische Fortschritt Einzug: Der Kaufmann Will Hamilton bringt Adam Trask sein erstes motorisiertes Gefährt, Henry Fords Model T, dessen komplexe Bedienung einiges an Gedächtnisleistung abverlangt. Nach der Einführung erhält Adam einen Brief aus Connecticut: Sein Bruder ist nach langem Leiden verstorben. Für das Studium der Fußnoten warten Adam und Lee bis die Zwillinge im Bett sind. Charles’ Nachlassverwalter teilen amtlich mit, dass Adam und Kate das Vermögen seines Bruders zu gleichen Teilen erben. Caleb lauscht an der Tür und erfährt in jener Nacht, dass seine Mutter noch lebt! Jenes Testament scheint aus Kates Sicht ein Täuschungsmanöver Adams zu sein. "Du weißt Bescheid über das Böse im Menschen, aber du weißt nichts, absolut nichts von allem andern. Du siehst nur die eine Seite und bist überzeugt, dass das alles ist," entgegnet Adam, der nur dem letzten Willen seines Bruders entsprechen will. Wütend bleibt Kate in ihrem Zimmer zurück, was aufgrund ihrer Paranoia bald der letzte Zufluchtsort der einsamen Frau werden soll.

Wir haben nur eine einzige Geschichte. Alle Romane, alle Gedichte sind begründet auf den nie endenden Wettstreit in uns selbst, den Kampf zwischen dem Guten und dem Bösen. Und das Böse, soviel weiß ich, muss sich immer wieder neu erzeugen, während das Gute unsterblich ist. Das Laster trägt immer ein neues, frisches, junges Gesicht, während die Tugend ehrwürdiger ist denn alles auf der Welt. John Steinbeck

Adam will seinen Kindern eine gehobene Schulausbildung in der Stadt ermöglichen und kauft das Haus von Dessie Hamilton in Salinas. Entgegen des Willens ihres Bruders, lässt Dessie ihren Modesalon zurück und zieht zu ihrem Bruder Tom zurück auf die Hamilton-Ranch, in der Hoffnung ihre wachsende Depression zu heilen. Tom ist ganz der Vater, treuherzig und ohne einen Sinn für Wettstreit. Der Erzähler, die Stimme John Steinbecks, erinnert sich gut an Ausflüge mit ihm: "Tom nahm mich manchmal zum Angeln mit. Wir brachen dann vor Morgengrauen mit dem kleinen Wagen auf. Man spürte seine Kraft und seine unbestechliche Lauterkeit." Trotzdem ist dies der Beginn eines tragischen, letzten Kapitels für die Familie Hamilton. Zunächst flüchten sich die Geschwister in Traumschlösser, doch Dessie erzählt Tom nichts vom mysteriösen Schmerz in ihrem Bauchraum. Im Delirium hört sie die Stimmen ihrer Eltern und Geschwister, bis es eines Tages so arg wird, dass sie sich vor Schmerz verdreht. Ihr Bruder gibt Dessie Bittersalz, unwissend, dass dies das letzte ist, was man bei einer akuten Blinddarmentzündung verabreichen darf. Ihr tragischer Tod bleibt nicht der letzte. Nach dem Umzug der Trasks besuchen die Zwillinge mittlerweile die 7. Klasse in Salinas. Caleb, der dunkle, gerissene, jongliert mit den Emotionen seiner Mitmenschen. Eifersüchtig blickt er auf die junge Liebe seines Bruders, dem naiven Aron, zu Abra Bacon. Bis heute hat Cal seinem Bruder nicht erzählt, dass seine Mutter nicht "in der Ferne" begraben ist. Doch Gerüchte kursieren und Abra verplappert sich. Aron verehrt seinen Vater, niemals könnte Adam ihn belügen! So stößt er einen Gedanken zurück ins Totenreich: "Mutter ist tot!"

Cast und Crew

Ulrich Noethen (Erzähler), Thomas Loibl (Adam Trask), Sebastian Blomberg (Charles Trask), Peter Kaempfe (Cyrus Trask), Marina Galic (Alice Trask), Vincent Redetzki (Adam, jung), Jonas Nay (Charles, jung), Nils Kahnwald (Caleb Trask), Daniel Rothaug (Aron Trask), Jona Glücklich (Aron, Kind), Felix Lengenfelder (Caleb, Kind), Maja Schöne (Cathy Ames alias Kate), Tilo Werner (Mr. Ames), Gabriela Maria Schmeide (Mrs. Ames), Maria Magdalena Wardzinska (Cathy, jung), Matthias Bundschuh (Lee), Felix von Manteuffel (Samuel Hamilton), Hedi Kriegeskotte (Liza Hamilton), Thomas Niehaus (Tom), Samuel Weiss (Will), Jonas Minthe (George), Marie Löcker (Dessie), Birte Kretschmer (Olive Steinbeck, geborene Hamilton), Ulrich Noethen (Ernest Steinbeck), Rosa Thormeyer (Abra), Siemen Rühaak (Mr. Bacon), Astrid Meyerfeldt (Mrs. Bacon), Lucca Liekefett (Abra, Kind), Christian Redl (Mr. Edwards), Bettina Stucky (Faye), Oskar Ketelhut (Postbeamter und Korporal Kemp), Rafael Stachowiak (Mr. Grew), Jürgen Uter (Sheriff in Massachusetts, Sergeant Dane), Uli Pleßmann (Doktor in Connecticut), Bernd Grawert (Sheriff in Connecticut), Wilfried Dziallas (Doktor Tilson), Julian Greis (Louis Lippo), Konstantin Graudus (Horace Quinn), Wolf-Dietrich Sprenger (Sheriff in Salinas), Katja Brügger (Ethel), Lisa Hagmeister (Grace), Markus John (Wirt), Fjodor Olev (Joe), Brigitte Janner (Krankenschwester)

Komposition: Stephanie Nilles
Klavier, Orgel, Gesang, Perkussion, Melodica, Geige: Stephanie Nilles
Klarinette, Kornett, Alt- und Tenorsaxofon, Tuba, Kontrabass, Gitarre, Penny Whistle, Gesang: Thomas Deakin
Bratsche: Allan Nilles
Technische Realisation: Christian Alpen und Sebastian Ohm
Regieassistenz: Felix Lehmann und Lisa Krumme
Hörspielbearbeitung und Regie: Christiane Ohaus
Dramaturgie und Redaktion: Michael Becker
Produktion: Norddeutscher Rundfunk 2021

Weitere Informationen
John Steinbeck © picture-alliance / KPA / TopFoto

Jenseits von Eden: John Steinbecks Roman als NDR Hörspielserie

Die große amerikanische Familiensaga: John Steinbeck erzählt die Geschichte der beiden Familien Trask und Hamilton. mehr

Weitere Informationen
Cover: NDR Hörspiel Box © Photocase Foto: busdriverjens

Hörspiele

Egal ob Krimi oder Komödie, Audioexperiment oder eine bewegende Story – hier finden Sie ein passendes Hörspiel für Ihre Stimmung. mehr

Cover der NDR Radiokunst © NDR

NDR Radiokunst

Das Hörspiel- und Feature-Angebot des Norddeutschen Rundfunks. mehr

"Jenseits von Eden" im Programm

Illustration zum Hörspiel "Jenseits von Eden". © Rumi Benecke

Jenseits von Eden (1/8)

Die Geschichte zweier Familien vom Bürgerkrieg zum Ersten Weltkrieg: John Steinbecks Klassiker als Hörspielserie. mehr

Illustration zum Hörspiel "Jenseits von Eden". © Rumi Benecke

Jenseits von Eden (2/8)

Steinbeck variiert mehrere biblische Motive. Die Rolle der Schlange, des menschlichen Bösen kommt Cathy Ames zu. mehr

Illustration zum Hörspiel "Jenseits von Eden". © Rumi Benecke

Jenseits von Eden (3/8)

Im Salinas-Tal in Kalifornien, dem Geburtsort John Steinbecks, findet Adam mithilfe Samuel Hamiltons den "Garten Eden". mehr

Illustration zum Hörspiel "Jenseits von Eden". © Rumi Benecke

Jenseits von Eden (4/8)

Cathy verlässt ihre neugeborenen Zwillinge. Der Vertreibung aus dem Paradies folgt die Einführung des Kain-und-Abel-Motivs. mehr

Illustration zum Hörspiel "Jenseits von Eden". © Rumi Benecke

Jenseits von Eden (5/8)

"Timschal": Jeder Mensch kann zwischen Gut und Böse wählen. Das Leitmotiv Steinbecks dramatischer Familiengeschichte. mehr

Illustration zum Hörspiel "Jenseits von Eden". © Rumi Benecke

Jenseits von Eden (6/8)

Caleb und Aron wachsen auf dem Nährboden der Erbsünde heran. Ihr Schicksal kontrastiert Steinbeck mit dem der Hamiltons. mehr

Illustration zum Hörspiel "Jenseits von Eden". © Rumi Benecke

Jenseits von Eden (7/8)

Amerika schlittert im Windschatten des Fortschritts erneut in den Krieg und die Trasks schlagen neue Lebenswege ein. mehr

Illustration zum Hörspiel "Jenseits von Eden". © Rumi Benecke

Jenseits von Eden (8/8)

Die Verfilmung mit James Dean machte "Jenseits von Eden" zur Legende. Sind Gut und Böse in allen Menschen veranlagt? mehr

NDR Kultur Livestream