Das Konzert

Der Revolutionäre Beethoven

Montag, 01. Juni 2020, 11:00 bis 13:00 Uhr

Was haben Beethovens drittes Klavierkonzert, Haydns Es-Dur-Sinfonie Nr. 103 und Luigi Cherubinis Trauermarsch gemeinsam? In allen dreien spielen die Pauken eine wichtige Rolle.

Der Pianist Christan Ihle Hadland im Portrait © Nikolaj Lund Foto: Nikolaj Lund
Der norwegische Pianist Christian Ihle Hadland ist auch als Kammermusiker sehr gefragt. Seit 2010 leitet er das Internationale Kammermusikfestival in Stavanger.

Haydn galt in Beethovens Jugend als einer der bedeutendsten lebenden Komponisten überhaupt. Unterwegs nach England besuchte Haydn in den Jahren 1790 und 1792 auch Bonn und lernte dort den jungen Ludwig van Beethoven kennen. Nach seinem Umzug nach Wien nahm Beethoven anderthalb Jahre Unterricht in Kompositionslehre bei Haydn und widmete ihm die drei Klaviersonaten op. 2.

Kühner Beethoven

In seinem dritten Klavierkonzert hatte Beethoven sich allerdings schon hörbar von den großen Vorbildern Mozart und Haydn emanzipiert. Ganz unerhört und kühn: das kurze Duett von Pauken und Soloklavier im Finalsatz.

Jan Willem de Vriend © Marcel van den Broek Foto: Marcel van den Broek
de Vried: Erster Gastdirigent des Barceloneser Sinfonieorchesters, des Staatsorchesters Lille, der Stuttgarter Philharmoniker - und Artist in Residence des Sinfonieorchesters Stavanger.

Der "größte lebende dramatische Komponist" für Beethoven war wiederum Luigi Cherubini - ein Urteil, das sich vielleicht auch auf die schmerzlich-düstere "Marche funèbre" des Wahl-Parisers bezog. Während in diesem Stück die Pauken den Rhythmus des Trauermarsches grundieren, ist es in Haydns Sinfonie Nr. 103 der markante Anfang, der ihr den Beinamen eingebracht hat.

Das Programm


Ludwig van Beethoven
Die Weihe des Hauses, Ouvertüre op. 124
Klavierkonzert Nr. 3 c-Moll op. 37
Luigi Cherubini
Marche funèbre
Joseph Haydn
Sinfonie Es-Dur Hob. I:103 "mit dem Paukenwirbel"

Christan Ihle Hadland Klavier
Sinfonieorchester Stavanger
Ltg.: Jan Willem de Vriend

Aufzeichnung vom 17.01.2020 im Konzerthaus Stavanger

Weitere Informationen
Tournee: mit Arabella Steinbacher in Frankfurt © NDR Sinfonieorchester

Konzerte und Opern auf NDR Kultur

Hier verpassen Sie kein Konzerthighlight! Eine Übersicht der kommenden musikalischen Höhepunkte auf NDR Kultur. mehr

NDR Kultur App Themenbilder

Konzertplayer

Sollten Sie einmal ein Konzerthightlight auf NDR Kultur verpasst haben, finden Sie hier eine Übersicht der musikalischen Höhepunkte, die nachgehört werden können. mehr

NDR Kultur Livestream

ARD Nachtkonzert

00:00 - 06:00 Uhr
Live hörenTitelliste