Journal plus

Des Menschen Mittel und Zweck ist Frieden und Freiheit

Montag, 19. Oktober 2020, 18:30 bis 19:00 Uhr

Amartya Sen erhält den Friedenspreis des deutschen Buchhandels per Videoschalte. © Picture Alliance Foto: Arne Dedert
Karin Schmidt-Friderichs, Vorsteherin des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, verleiht Amartya Sen, der aus den USA zugeschaltet ist, den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels.

Bücher und Freiheit: Die Dankesrede des indischen Wirtschaftswissenschaftlers und Philosophen Amartya Sen bei der Entgegennahme des Friedenspreises des deutschen Buchhandels - so etwas hat es zuvor nicht gegeben! Und so etwas möge es auch nicht wieder geben!

Die Frankfurter Paulskirche war gestern fast menschenleer bei der Vergabe des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels. Der Preisträger Amartya Sen war per Video von Amerika auf einem großen Bildschirm zugeschaltet; der Laudator Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wurde durch den Schauspieler Burkhart Klaußner vertreten.

Die Arbeit am Frieden soll nicht ruhen

Und doch war es ein wichtiges Zeichen. So seltsam die Zeiten auch sind, die Arbeit am Frieden sollte nicht ruhen. Beharrlich und unermüdlich möge sie fortschreiten. Mit Amartya Sen wurde ein Philosoph geehrt, der sich - so heißt es in der Jurybegründung - "als Vordenker seit Jahrzehnten mit Fragen der globalen Gerechtigkeit auseinandersetzt und dessen Arbeiten zur Bekämpfung sozialer Ungleichheit in Bezug auf Bildung und Gesundheit heute so relevant sind wie nie zuvor. Gesellschaftlichen Wohlstand nicht allein am Wirtschaftswachstum zu messen, sondern immer auch an den Entwicklungsmöglichkeiten gerade für die Schwächsten, gehört dabei zu seinen wichtigsten Forderungen."

Amartya Sen erhält den Friedenspreis des deutschen Buchhandels per Videoschalte. © Picture Alliance Foto: Arne Dedert

AUDIO: Friedenspreis des deutschen Buchhandels an Amartya Sen (30 Min)

Die Laudatio von Frank-Walter Steinmeier hat Burkhart Klaußner stellvertretend in der Paulskirche vorgetragen. Wir dokumentieren zunächst zentrale Passagen dieser Rede und anschließend der Dankesrede von Amartya Sen.

Weitere Informationen
Amartya Sen bei einer Veranstaltung © imago images / Hindustan Times Foto: Amal KS/Hindustan Times

Philosoph Amartya Sen erhält Friedenspreis 2020

Der Philosoph Amartya Sen erhält für seine Arbeit den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Für NDR Kultur Redakteur Joachim Dicks eine überraschende Entscheidung. mehr

Autorin Hilal Sezgin © picture alliance HMB Media Foto: Volker Danzer

"Amartya Sen schlägt Brücken, wo andere keine sehen"

Amartya Sen wird in diesem Jahr mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet. Die Publizistin Hilal Sezgin spricht über ihn und seine Themen Wirtschaft und Gerechtigkeit. mehr

NDR Kultur Livestream

ARD Nachtkonzert

00:00 - 06:00 Uhr
Live hörenTitelliste