NDR Kultur à la carte

Studiogäste: Jürgen Flimm und Martina Gedeck

Mittwoch, 01. April 2020, 13:00 bis 14:00 Uhr

Podcast NDR Kultur Neue CDs © Neil Godding/Unsplash

Flimm und Gedeck: Gefährliche Liebschaften

Sendung: NDR Kultur à la carte | 01.04.2020 | 13:00 Uhr | von Weise, Katja

Jürgen Flimm inszeniert in Hamburg "Gefährliche Liebschaften": Am 27. März wäre Premiere gewesen mit Martina Gedeck in einer der Hauptrollen.

Jürgen Flimm und Martina Gedeck stehen dicht an dicht unter einem Sonnenschirm und lächeln in die Kamera. © picture-alliance / schroewig Foto: SCHROEWIG/Eva Oertwig
Jürgen Flimm und Martina Gedeck: Eigentlich hätte am 27. März ihr Stück "Gefährliche Liebschaften" am St. Pauli Theater Premiere gehabt.

Die Etappen seiner beruflichen Karriere sind eindrucksvoll: Jürgen Flimm führte Regie an zahlreichen großen Schauspiel- und Opernhäusern, lange Zeit war er Intendant des Thalia Theaters in Hamburg. Mit fast 80 Jahren kehrt er nun noch einmal an die Theaterbühne zurück: "Gefährliche Liebschaften", der Weltklassiker von Christopher Hampton nach dem historischen Briefroman von Choderlos de Laclos, ist prominent besetzt.

Martina Gedeck als die Marquise de Merteuil

Martina Gedeck, die in über 60 Produktionen mitwirkte und bereits zwei Mal mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet wurde, soll am Hamburger St. Pauli Theater die Marquise de Merteuil spielen. Bei NDR Kultur à la carte geben Jürgen Flimm und Martina Gedeck persönliche Einblicke in die Probenarbeit und sprechen über die besonderen Herausforderungen des Stücks, dessen Premiere wegen der Corona-Krise verschoben werden musste.

Das Gespräch führte Katja Weise.

sendungsübersicht
Podcast NDR Kultur Klassik à la carte Mediathekbild © image 100

NDR Kultur à la carte

In der Sendung "NDR Kultur à la carte" kommen Menschen zu Wort, die etwas zu sagen haben. Die Gäste stellen sich nicht nur den Fragen, sie bringen auch ihre Lieblingsmusik mit. mehr

NDR Kultur Livestream

Musica

18:30 - 19:00 Uhr
Live hörenTitelliste