Soirée

New Sound of Classical

Sonntag, 09. Februar 2020, 22:00 bis 00:00 Uhr

Olga Peretyatko
Mühelos schwingt sich Olga Peretyatkos Stimme in schwindelerregende Höhen - kaum zu glauben, dass sie in ihrer Jugend als Alt eingestuft wurde.

Hans Zimmer, Ramin Djawadi oder Alexandre Desplat: Die NDR Radiophilharmonie und Solisten wie Cameron Carpenter, Olga Peretyatko und Sebastian Knauer lassen zeitgenössische Musik in ihrer ganzen akustischen Fülle erstrahlen, in einer aufwendigen Produktion mit über 90 Einzelspuren.

Die ganze Bandbreite zeitgenössischer Musik

Das Album "Epic Orchestra New Sound of Classical", das am 14. Februar 2020 bei Sony erscheint, bietet ein Kaleidoskop der Klänge, von intimer Kammerbesetzung, wie bei "Mishima - Closing" von Philipp Glass, bis zum gigantischen Orchesteraufbau mit mehreren Orgel- und Klavierstimmen bei "Interstellar" von Hans Zimmer. Die norwegische Geigerin Eldbjørg Hemsing leiht Max Richters "Vivaldi Recomposed" ihren einzigartigen, warmen und vollen Ton, und die Opernsängerin Olga Peretyatko sorgt mit Filmmusiktiteln aus "Herr der Ringe" und "Once Upon a Time in the West" für eine verträumt-schwebende Atmosphäre.

Sebastian Knauer © edel Foto: Sebastian Schmidt
Der gebürtige Hamburger fungierte 2017 auch schon als Pate beim NDR Kultur Podium der Jungen.

Das Vokalensemble Pop-Up, mehrfacher Gewinner des deutschen Chorwettbewerbs, erweist sich als ideale Besetzung etwa für "Adiemus" von Karl Jenkins, während der Pianist Sebastian Knauer souverän und dynamisch durch Werke von Chilly Gonzales und Alexandre Desplat führt. Ludovico Einaudis "I Giorni" und die Ersteinspielung des neuen Stücks "Trista" von dem deutschen Komponisten Johannes Motschmann runden das abwechslungsreiche Programm ab.

Dirigiert wird die NDR Radiophilharmonie von den beiden britischen Dirigenten Ben Palmer und Michael England.

Im zweiten Teil der Sendung gibt es ein Wiederhören mit einem Konzert der Musikwoche Hitzacker 2017. Deren künstlerischer Leiter, der Berliner Oboist Albrecht Mayer, hatte sich Gäste für ein romantisches Kammermusikprogramm mit Liedern ohne Worte eingeladen: den Bratscher Nils Mönkemeyer und den Pianisten William Youn. Gemeinsam spielten sie Werke von August Klughardt, Charles Martin Loeffler und Robert Schumann.

 

Das Programm


New Sound of Classical
Werke von
Hans Zimmer
Karl Jenkins
Max Richter
Ludovico Einaudi
Philip Glass
und Zeitgenossen

Olga Peretyatko
Modern String Quartett
Rahel Senn
Sebastian Knauer
Eldbjörg Helmsing
NDR Radiophilharmonie
Pop-Up-Chor / Ltg.: Ben Palmer und Michael England

Produktion vom 29.04.-03.05.2019 im Großen Sendesaal des NDR in Hannover


Werke von August Klughardt, Charles Martin Loeffler und Robert Schumann

Albrecht Mayer
Nils Mönkemeyer
William Youn

Aufzeichnung vom 05.03.2017 im Konzertsaal Verdo in Hitzacker

Übersicht
Der Große Saal der Hamburger Laeiszhalle © dpa/Bildfunk

Soirée

Liederabende, Kammermusik, Sinfoniekonzerte von internationalen Podien, Festspiele und herausragende NDR-Veranstaltungen. mehr

Weitere Informationen
Tournee: mit Arabella Steinbacher in Frankfurt © NDR Sinfonieorchester

Konzerte und Opern auf NDR Kultur

Hier verpassen Sie kein Konzerthighlight! Eine Übersicht der kommenden musikalischen Höhepunkte auf NDR Kultur. mehr

NDR Kultur App Themenbilder

Konzertplayer

Sollten Sie einmal ein Konzerthightlight auf NDR Kultur verpasst haben, finden Sie hier eine Übersicht der musikalischen Höhepunkte, die nachgehört werden können. mehr

NDR Kultur Livestream

Matinee

09:00 - 13:00 Uhr
Live hörenTitelliste