Das Konzert

Drei Dirigenten aus 75 Jahren NDR Elbphilharmonie Orchester

Samstag, 31. Oktober 2020, 11:00 bis 13:00 Uhr

Dirigent Alan Gilbert im Porträt © NDR Foto: Peter Hundert
Der heutige Chefdirigent des NDR Elbphilharmonie Orchesters kam von den New Yorker Philharmonikern nach Hamburg.

Seit seinem Amtsantritt als Chefdirigent im September 2019 führt Alan Gilbert das NDR Elbphilharmonie zu neuen Höhenflügen. Doch bereits in den Jahren 2004 bis 2015 sorgte er als 1. Gastdirigent beim Konzertpublikum regelmäßig für Aufsehen. Bereits damals hatte der in New York geborene Gilbert einen ganz besonderen Draht zum NDR Elbphilharmonie Orchester. Er versteht es, das Orchester mit einem Hüftschwung auf Linie und mit einem leichten Schwenk des Taktstocks zu Höchstleistungen zu bringen.

Hélène Grimaud am Klavier, Thomas Hengelbrock am Pult beim SHMF

Einen Hauch von Glamour durchwehte die Lübecker Musik- und Kongresshalle, als im Juli 2013 Thomas Hengelbrock und die französische Pianistin Hélène Grimaud zusammen mit dem NDR Elbphilharmonie Orchester das Schleswig-Holstein Musik Festivals eröffneten. Gerade mit Schumanns Klavierkonzert feierte Grimaud, die neben der Musik auch eine intensive Bindung zu Wölfen verspürt und diese in ihrer Autobiographie "Die Wolfssonate" beschreibt, internationale Erfolge. Thomas Hengelbrock war von 2011 bis 2018 Chefdirigent des NDR Elbphilharmonie Orchesters und hat 2017 das Eröffnungskonzert der Elbphilharmonie geleitet.

VIDEO: SHMF Eröffnung 2013: Hélène Grimaud spielt Schumann (59 Min)

Günter Wand dirigiert Bruckners Neunte

1982 wurde Günter Wand im Alter von 70 Jahren vom NDR als Chefdirigent verpflichtet. Das Amt übte der gebürtige Kölner bis 1991 aus. Danach war er Ehrendirigent bis zu seinem Tod 2002. Er bracht das damalige NDR Sinfonieorchester gerade mit seinen Bruckner-Einspielungen zu internationalem Ruhm. Viele der entstandenen Konzertaufnahmen gelten in ihrer Werktreue bis heute als mustergültig. Noch heute spricht man von der Ära Günter Wand. Ihm ging es vor allem darum, zu vermitteln, was hinter den Noten steht. Um die Idee eines Werkes, seinen musikalischen Charakter und den Geist der Musik.

Das Programm

Johann Sebastian Bach / Edward Elgar
Fantasie und Fuge c-Moll BWV 537, Bearbeitung für Orchester op. 86
NDR Elbphilharmonie Orchester / Ltg.: Alan Gilbert
Aufzeichnung vom 21.12.2008 in der Hamburger Laeiszhalle

Robert Schumann
Klavierkonzert a-Moll op. 54
Hélène Grimaud
NDR Elbphilharmonie Orchester / Ltg.: Thomas Hengelbrock
Aufzeichnung vom 06.07.2013 im Rahmen des Eröffnungskonzert des Schleswig-Holstein Festivals in der Lübecker Musik- und Kongresshalle

Anton Bruckner
Sinfonie Nr. 9 d-Moll
NDR Elbphilharmonie Orchester / Ltg.: Günter Wand
Aufzeichnung vom 30.05.1988 in der Hamburger Laeiszhalle

Weitere Informationen
Screenshot: Elbphilharmonie mit Lichtsstrahlen und Farbeffekt © NDR

Dossier: 75 Jahre NDR Elbphilharmonie Orchester

Aus der Geschichte in die Gegenwart: Das NDR EO feiert sein 75. Jubiläum mit Festkonzerten und Konzertmitschnitten. mehr

Weitere Informationen
Das NDR Elbphilharmonie Orchester auf der Bühne des Großen Saals in der Elbphilharmonie © Michael Zapf

NDR Elbphilharmonie Orchester

Das international renommierte Flaggschiff der NDR Ensembles ist das Residenzorchester der Elbphilharmonie Hamburg. mehr

Weitere Informationen
Tournee: mit Arabella Steinbacher in Frankfurt © NDR Sinfonieorchester

Konzerte und Opern auf NDR Kultur

Hier verpassen Sie kein Konzerthighlight! Eine Übersicht der kommenden musikalischen Höhepunkte auf NDR Kultur. mehr

NDR Kultur App Themenbilder

Konzertplayer

Sollten Sie einmal ein Konzerthightlight auf NDR Kultur verpasst haben, finden Sie hier eine Übersicht der musikalischen Höhepunkte, die nachgehört werden können. mehr

NDR Kultur Livestream

Matinee

09:00 - 13:00 Uhr
Live hörenTitelliste