ARD Radiofestival 2020

Die Schriftstellerin Barbara Honigmann befragt von Maria Ott

Freitag, 28. August 2020, 22:30 bis 23:00 Uhr

Das Leben der Schriftstellerin Barbara Honigmann spiegelt die großen Themen des vergangenen Jahrhunderts: Judentum, Leben im Exil, kommunistischer Aufbruch, Leben in der DDR und Neuanfang in Frankreich.

Die unmittelbare Umgebung von Barbara Honigmann war voller Gegensätze: Aufgewachsen in Ost-Berlin, geprägt von einer aus dem kommunistischen Milieu Wiens stammenden Mutter. Diese hatte im Londoner Exil ihren Vater kennengelernt, der mit dem Aufbau der Presselandschaft der DDR beauftragt wurde.

Barbara Honigmann schreibt autobiografisch über ihr Leben und das ihrer geschichten- und schicksalsreichen Familie.

Das Gespräch steht anschließend unter www.ardradiofestival.de zum Download zur Verfügung.

Weitere Informationen
Das Logo des ARD Radiofestivals 2020. In einem an den Rändern blau gezacktem Kreis steht in weißer Farbe auf blauem Grund: "ARD Radiofestival 2020 / 18. Juli - 12. September". © ARD

ARD Radiofestival 2020

Das ARD Radiofestival präsentiert einen Sommer voller Überraschungen: Vom 18. Juli bis 12. September gibt es Klassikevents, Mitschnitte von Jazz-Festivals, Erzählungen und Gespräche. extern

NDR Kultur Livestream

Klassisch in den Tag mit Philipp Schmid

06:00 - 08:30 Uhr
Live hörenTitelliste