Glaubenssachen

Der Sound der Psalmen

Sonntag, 14. Juni 2020, 08:40 bis 09:00 Uhr

Über alte und neue Glaubenspoesie
Von Karin Dzionara

Lyriker Christian Lehnert posiert im Rathaus Hannover © dpa Foto: Lukas Schulze
Der Lyriker Christian Lehnert gilt als Kenner der christlichen, jüdischen und muslimischen Religion.

Wut, Verzweiflung, übergroße Freude - in den Psalmen der Bibel kommen Gefühle zur Sprache, die Menschen kaum in Worte fassen können. Dieser Sound des Unsagbaren ist heute fremd und doch vertraut. Auch zeitgenössische Autoren wie Christian Lehnert oder Uwe Kolbe versuchen, in ihren Versen dem Unbeschreiblichen eine Form zu geben. Meist sind es weltliche Strophen, doch Religion und Lyrik sind in ihren Anfängen miteinander verbunden. Auch wenn sie sich längst auseinander gelebt haben, gibt es hin und wieder bemerkenswerte Wechselwirkungen.

Downloads

Der Sound der Psalmen

Über alte und neue Glaubenspoesie - das Manuskript zur Sendung. Download (121 KB)

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/ndrkultur/epg/Der-Sound-der-Psalmen,sendung1043678.html
NDR Kultur Livestream

Matinee

09:00 - 13:00 Uhr
Live hörenTitelliste