Das Sonntagskonzert

Usedomer Musikfestival 2019 Mit Petra Rieß

Sonntag, 22. September 2019, 11:00 bis 13:00 Uhr

"Divine Geometry - göttliche Geometrie" heißt das neue Programm des Baltic Sea Philharmonic. Es sucht die Symmetrie von Vergangenheit und Gegenwart mit Komponisten, die jeweils in ihrer Epoche Großes geleistet haben: Bach und Händel als musikalische Hauptfiguren des deutschen Barock, Reich und Glass als Klassiker des amerikanischen Minimalismus. Es wird eine energiegeladene Begegnung werden, bei der sich Welten und Zeiten durchdringen.

Brillante Auftragskomposition von Steve Reich

Steve Reichs neues Werk wurde vom Baltic Sea Philharmonic zusammen mit amerikanischen, englischen und australischen Orchestern in Auftrag gegeben und ist erstmalig in Deutschland zu hören.

Bild vergrößern
Eines von Simone Dinnersteins aktuellen Projekten ist ihr Streicherensemble Baroklyn, das sie an den Tasten anleitet und dirigiert.

Sein drittes Klavierkonzert hat Philip Glass eigens für Simone Dinnerstein komponiert. Seit der Uraufführung 2017 ist die amerikanischen Pianistin in den USA und in Europa mit diesem Werk auf Tournee und hat das Stück auch für ihre erste Aufnahme eingespielt. "Ich fand es sehr befreiend, die Musik zu spielen", sagt Dinnerstein, "denn sie erlaubt mir, ganz offen für den Moment zu sein".

Diese Offenheit charakterisiert auch das Baltic Sea Philharmonic und seinen Musikdirektor Kristjan Järvi. Die MusikerInnen aus den Ostseeländern spielen im Stehen über die Bühne verteilt und überwiegend auswendig, und viele ihrer Konzerte werden durch die Verbindung von Klang, Licht und Choreographie zu außergewöhnlichen Erlebnissen.

NDR Kultur sendet diesen Konzert einen Tag nach der Aufführung in Peenemünde.

Das Programm


Johann Sebastian Bach / Arman Tigranyan:
Chaconne
Philip Glass:
Klavierkonzert Nr. 3
Steve Reich:
Music for Ensemble and Orchestra (Deutsche Erstaufführung)
Georg Friedrich Händel / Kristjan Järvi:
Too hot to Handel, Concerti Grossi Suite

Simone Dinnerstein, Klavier
Baltic Sea Philharmonic / Ltg.: Kristjan Järvi


Aufzeichnung vom 21.09.2019 im Kraftwerk des Museums Peenemünde.

Übersicht

Das Sonntagskonzert

Das Wohnzimmer wird zum Konzertsaal. Mit dem Sonntagskonzert" bringt NDR Kultur Ihnen Konzert-Höhepunkte aus dem Norden nach Hause. mehr

Weitere Konzerte

Konzerte und Opern auf NDR Kultur

Hier verpassen Sie kein Konzerthighlight! Eine Übersicht der kommenden musikalischen Höhepunkte auf NDR Kultur. mehr

Konzerte

Sollten Sie einmal ein Konzerthightlight auf NDR Kultur verpasst haben, finden Sie hier eine Übersicht der musikalischen Höhepunkte, die nachgehört werden können. mehr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/ndrkultur/epg/Das-Sonntagskonzert,sendung951360.html