Das Sonntagskonzert

Die Deutsche Kammerphilharmonie mit Pierre-Laurent Aimard in der Elbphilharmonie

Sonntag, 29. Dezember 2019, 11:00 bis 13:00 Uhr

Um die Verarbeitung von Eindrücken - visuellen und emotionalen - ging es beim Konzert der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen am 3. März 2017 in der Elbphilharmonie.

Der Pianist Pierre-Laurent Aimard © SWR/SSF/Marco Borggreve
Der Pianist Pierre-Laurent Aimard spielt beim "Ensemble intercontemporain" auch Cembalo, Celesta, Synthesizer, Glockenspiel und Orgel.

Felix Mendelssohn ließ seine Eindrücke von längeren Auslandsaufenthalten in seine "italienischen" und "schottischen" Sinfonien einfließen. Und gerade die "Schottische" ist ein erklärtes Lieblingsstück des Komponisten Matthias Pintscher, der mit seinem Kammerorchesterwerk "Ex nihilo" ebenfalls Eindrücke widerspiegelt. Bei ihm geht es um den Moment, in tiefer Nacht aufzuwachen, wenn man nicht weiß, wo man sich befindet und sich erst einmal orientieren muss. Pintscher hat versucht, dieses Phänomen in eine Klangwelt zu übersetzen, indem er - so erklärt er es selbst - dem Klang, der sich über eine gewisse Dauer entwickele, eine Kontur gebe.

Dvořáks anspruchsvolles Klavierkonzert

In dieses klangliche Umfeld passte auch Antonín Dvořáks einziges Klavierkonzert von 1876. Es wird - anders als das beliebte Cellokonzert - nur selten aufgeführt.

Ich glaube, weil es ein sehr anspruchsvolles, ziemlich schweres aber nicht sehr effektvolles Stück ist. Der Solist kann darin nicht seine Muskeln spielen lassen, nicht seine Oktav- und seine Terztechnik zeigen. Pierre-Laurent Aimard

Trotzdem findet der französische Pianist das Konzert mit seiner Einbindung des Klavierklangs in die Orchestertextur spannend - und vor allem sehr persönlich.

Das Programm


Antonín Dvořák
Klavierkonzert g-Moll op. 33 
Matthias Pintscher
Ex Nihilo für Kammerorchester 
Felix Mendelssohn Bartholdy
Sinfonie Nr. 3 a-Moll op. 56 - Schottische -

Pierre-Laurent Aimard
Klavier 
Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen / Ltg.: Matthias Pintscher

Aufzeichnung vom 3. März 2017 in der Elbphilharmonie Hamburg

Übersicht
Konzertszene: Blick aus dem Zuschauerraum auf die Bühne des Großen Saals der Laeiszhalle © NDR Foto: Marcus Krueger

Das Sonntagskonzert

Das Wohnzimmer wird zum Konzertsaal. Mit dem Sonntagskonzert" bringt NDR Kultur Ihnen Konzert-Höhepunkte aus dem Norden nach Hause. mehr

Weitere Informationen
Tournee: mit Arabella Steinbacher in Frankfurt © NDR Sinfonieorchester

Konzerte und Opern auf NDR Kultur

Hier verpassen Sie kein Konzerthighlight! Eine Übersicht der kommenden musikalischen Höhepunkte auf NDR Kultur. mehr

NDR Kultur App Themenbilder

Konzertplayer

Sollten Sie einmal ein Konzerthightlight auf NDR Kultur verpasst haben, finden Sie hier eine Übersicht der musikalischen Höhepunkte, die nachgehört werden können. mehr

VIDEO: Pierre-Laurent Aimard ( Min)

NDR Kultur Livestream