Das Alte Werk

Antonio Vivaldis "Tamerlano" mit der Accademia Bizantina

Donnerstag, 29. Oktober 2020, 20:00 bis 22:00 Uhr

Es war ein Fest für die Sinne: das Gastspiel der Accademia Bizantina mit seinen wunderbaren Solisten Ende September im Großen Saal der Laeiszhalle in Hamburg. Mitgebracht hatten sie die Oper "Il Tamerlano", einen im Barock viel vertonten Stoff, in der hörenswerten Fassung von Antonio Vivaldi. Die Sängerinnen und Sänger mussten für die wenigen Ensembles weit voneinander entfernt stehen, aber das tat dem homogenen Klang keinen Abbruch. Auch die Aufstellung der Soli musste angepasst werden: Sie standen am Rand der Bühne, nicht in der Mitte, wie sonst üblich.

Pasticcio: Vivaldi stellte existierende Arien neu zusammen

Vivaldi hat zwischen 1713 und 1738 jedes Jahr bis zu fünf Opern auf die Bühne gebracht, da konnte er nicht jedes Mal alles neu komponieren. "Tamerlano" ist ein sogenanntes "Pasticcio", er stellte also Arien aus schon vorhandenen Opern zusammen, beispielsweise von Johann Adolf Hasse oder Ricchardo Broschi, dem Bruder des legendären Kastraten Farinelli, mischte aber auch eigenes darunter. Bemerkenswert: Die Entlehnungen folgen einem System. Für die Partien von Bajazet, Asteria und Idaspe verwendet Vivaldi eigene Kompositionen oder komponiert neu, Tamerlano, Irene und Andronico singen durchweg Arien von Kollegen.

Eine Sendung von Raliza Nikolov

Das Programm


Antonio Vivaldi
Il Tamerlano (Il Bajazet). Tragedia per musica RV 703 (Auszüge)

Bruno Taddia Bajazet
Filippo Mineccia Tamerlano
Delphine Galou Asteria
Sophie Rennert Irene
Marina de Liso Andronico
Arianna Vendittelli Idaspe
Accademia Bizantina
Ottavio Dantone Ltg. und Cembalo

Aufzeichnung vom 29. September 2020 in der Laeiszhalle Hamburg

Weitere Informationen
Jakub Józef Orliński, Christiane Karg und Maurice Steger. (Bildmontage)  Foto: Jiyang Chen,  Gisela Schenker,  MolinaVisuals

Das Alte Werk

Weltkulturerbe und Unerhörtes: Das Alte Werk ist eine traditionsreiche Konzertreihe für Alte Musik mit Konzerten zwischen den Polen Neuinterpretation und Wiederentdeckung. mehr

Weitere Informationen
Tournee: mit Arabella Steinbacher in Frankfurt © NDR Sinfonieorchester

Konzerte und Opern auf NDR Kultur

Hier verpassen Sie kein Konzerthighlight! Eine Übersicht der kommenden musikalischen Höhepunkte auf NDR Kultur. mehr

NDR Kultur App Themenbilder

Konzertplayer

Sollten Sie einmal ein Konzerthightlight auf NDR Kultur verpasst haben, finden Sie hier eine Übersicht der musikalischen Höhepunkte, die nachgehört werden können. mehr

NDR Kultur Livestream

Klassisch in den Tag mit Philipp Schmid

06:00 - 08:30 Uhr
Live hörenTitelliste