NDR Kultur à la carte

Studiogast: Anke Feuchtenberger

Freitag, 17. Juli 2020, 13:00 bis 14:00 Uhr

Mikrofon im NDR Kultur Sendestudio © NDR Online Foto: Mathias Heller

Anke Feuchtenberger: ausgezeichnete Comics

NDR Kultur - NDR Kultur à la carte -

Für ihr Lebenswerk erhält die Künstlerin und Comiczeichnerin Anke Feuchtenberger in diesem Jahr den Max und Moritz-Preis des Internationalen Comic-Salons Erlangen.

3,75 bei 8 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download
Bild vergrößern
Die Hamburger Künstlerin und Comiczeichnerin Anke Feuchtenberger mit NDR Kultur Moderatorin Katja Weise.

Im wilden Berlin der Nachwendezeit fand Anke Feuchtenberger ihren persönlichen Aufbruch in einer Comic- und Grafikszene, die sich neu formierte. Der Auftakt zu 30 Jahren Zeichenkunst, in denen die Künstlerin ihre eigene grafische Erzählung schuf. Comics, Plakate, auch Druckgrafik oder Gemälde entstanden aus ihrer Hand, bevorzugt mit Kohle auf Leinwand oder mit Bleistift und Tusche auf Papier. Der von ihr so benannte "Graphic Essay" bringt Gedanken non-linear auf Papier, kraftvoll spielt er mit den Grenzen von Bild-, Text- und Symbolsprache.

Inspiration für andere Künstlerinnen und Künstler

Ihre Comics und Kunstwerke sind Inspiration für andere Künstlerinnen und Künstler, einige von ihnen hat Anke Feuchtenberger selbst ausgebildet. Seit mehr als 20 Jahren unterrichtet sie als Professorin an der Hamburger Hochschule für Angewandte Wissenschaften das Fach Zeichnen und Medienillustration.

Wie Feuchtenberger den eigenen Comic-Stil fand

Bei NDR Kultur à la carte erzählt Anke Feuchtenberger, wie sie ihren eigenen Comic-Stil fand, von persönlichen Vorbildern und musikalischer Inspiration.

Das Gespräch führte Katja Weise.

Weitere Informationen

NDR Kultur à la carte

In der Sendung "NDR Kultur à la carte" kommen Menschen zu Wort, die etwas zu sagen haben. Die Gäste stellen sich nicht nur den Fragen, sie bringen auch ihre Lieblingsmusik mit. mehr