32 x Beethoven mit Igor Levit

Folge 28 - Mit der Sonate Op. 101 beginnt Beethovens Spätwerk

Sonntag, 22. November 2020, 17:00 bis 18:00 Uhr

Portrait des Pianisten Igor Levit. © Felix Broede / Sony Classical Foto: Felix Broede
Der Pianist Igor Levit hat alle Klaviersonaten von Ludwig van Beethoven eingespielt.

Musikalisch dreht sich in diesem Jahr bekanntlich (fast) alles um Beethoven, der vor 250 Jahren geboren wurde. Der Pianist Igor Levit hat bereits im Herbst eine neue Gesamteinspielung aller Klaviersonaten von Beethoven vorgelegt und erklärt uns in seinem aktuellen, 32-teiligen Podcast die Besonderheiten jeder Sonate.

Eintritt ins Spätwerk

Mit seinem Op. 101 beginnt in Beethovens Sonatenschaffen die Phase, die wir rückblickend als sein Spätwerk bezeichnen mit den vier letzten Klaviersonaten Nr. 28-32.

Im November 1816 vollendete Beethoven die Sonate Op. 101. Erste Skizzen zeigen aber, dass er wahrscheinlich schon 1813 mit der Komposition begonnen hat, sie aber aufgrund anderer wichtiger und lukrativer Auftragswerke unterbrechen musste.

Beethoven stößt das Tor zur Romantik auf

Im Aufbau und Charakter der Sonate zeigt sich, wie sehr Beethoven das Tor zur Romantik bereits aufstößt: Ein sehr klangvoller Erster Satz im Allegretto ma non troppo, den er mit "Etwas lebhaft und mit der innigsten Empfindung" überschrieben hat. Hier zeigt sich schon die ambivalente Stimmung dieses Satzes: lebhaft und innig, mal hell, mal dunkel, mal lyrisch, dann wieder dramatisch - ein Satz "voller Brüche", sagt Igor Levit. Auf diesen folgt ein kraftvoller Marsch und danach erneut ein sehr bewegter, sehnsuchtsvoller Dritter Satz, der attacca in ein komplexes Finale mündet mit einer Fuge im Zentrum. Eine Klaviersonate, die "die Kochtemperatur im Raum steigen lässt", so Igor Levit. Sie habe einen "Sog, der einen immer mehr an die Stuhlkante zieht."

Immer donnerstags und sonntags auf NDR Kultur

Die 28. Folge von Igor Levits Podcast "32 x Beethoven" hören Sie am Donnerstag, 19. November, ab 13 Uhr sowie am Sonntag, 22. November, ab 17 Uhr auf NDR Kultur. Und jederzeit in unserer ARD Audiothek.

Weitere Informationen
Der Pianist Igor Levit während einer Probe am Flügel, die Hände halb vorm Gesicht. © Peter Meisel Foto: Peter Meisel

32 x Beethoven in der ARD Audiothek

Igor Levit begibt sich mit seinem Freund Anselm Cybinski auf einen wilden Ritt durch Beethovens Musik. Gemeinsam nehmen sie alle 32 Klaviersonaten von Ludwig van Beethoven unter die Lupe. extern

Chantal Nastasi © NDR Foto: Christian Spielmann

"32 x Beethoven": Igor Levit mit neuem Podcast

Im Interview mit Moderator Jan Wiedemann erläutert Chantal Nastasi aus der NDR Kultur Musikredaktion die Entstehung des Podcasts "32 x Beethoven". mehr

CD-Cover: Igor Levit - Beethoven: Sämtliche Klaviersonaten © Sony Classical

Igor Levit spielt Beethovens Klaviersonaten

Igor Levit hat alle 32 Klaviersonaten von Beethoven eingespielt. Der Pianist erzählt die menschlichen Dramen in Beethovens Musik mit der Stimme von heute. mehr

NDR Kultur Livestream

Klassisch unterwegs

14:00 - 18:00 Uhr
Live hörenTitelliste