32 x Beethoven mit Igor Levit

Folge 20 - Der zweite Nachzügler

Donnerstag, 24. September 2020, 13:00 bis 14:00 Uhr

Portrait des Pianisten Igor Levit. © Felix Broede / Sony Classical Foto: Felix Broede
Der Pianist Igor Levit hat alle Klaviersonaten von Ludwig van Beethoven eingespielt.

Musikalisch dreht sich in diesem Jahr bekanntlich (fast) alles um Beethoven, der vor 250 Jahren geboren wurde. Der Pianist Igor Levit hat bereits im Herbst eine neue Gesamteinspielung aller Klaviersonaten von Beethoven vorgelegt und erklärt uns in seinem aktuellen, 32-teiligen Podcast die Besonderheiten jeder Sonate.

Eine "leichte Sonate" für Beethovens Schüler

Wie die erste Sonate aus Op. 49 komponierte Ludwig van Beethoven die G-Dur Sonate Op. 49 Nr. 2 für seine Klavierschüler. Er selbst bezeichnete sie als "leichte Sonate". Tatsächlich ist es schöne, unbeschwerte Musik, die einen sehr klaren Aufbau und recht wenig Experimentelles aufweist.

Auch was die Länge betrifft nehmen die beiden Sonaten Op. 49 eine Sonderstellung ein, da beide nur zweisätzig sind. Wahrscheinlich komponierte Beethoven sie zwischen 1795 und 1798, die Sonaten wurden lediglich später veröffentlicht. Die Sonaten Op. 49 Nr. 1 und Nr. 2 entstanden also nicht in zeitlicher Nähe zu den großen Werken, von denen sie innerhalb der 32 Sonaten eingerahmt werden, der Waldsteinsonate Op. 53 beispielweise oder der Sturmsonate aus seinem Sonaten-Trilogie Op. 32, die Beethovens mittlere Schaffensphase viel mehr widerspiegeln.

Beethoven verzichtet auf dynamische Vorgaben

Auch wenn die G-Dur Sonate Op. 49 Nr. 2 "technisch und gestalterisch überschaubar ist", so Igor Levit, sei sie doch "elegant, lustig und fein; raffiniert, aber einfach - ein Studienstück im allerbesten Sinn". Und sie erfordert durchaus Erfahrung. Denn Beethoven, der sonst so akribische Komponist, verzichtet auf jegliche dynamische Vorgabe und legt diese Gestaltung ganz in die Hände des Interpreten.

Immer donnerstags und sonntags auf NDR Kultur

Die 20. Folge von Igor Levits Podcast "32 x Beethoven" hören Sie am Donnerstag, 24. September, ab 13 Uhr sowie am Sonntag, 27. September, ab 17 Uhr auf NDR Kultur. Und jederzeit in unserer ARD Audiothek.

Weitere Informationen
Der Pianist Igor Levit während einer Probe am Flügel, die Hände halb vorm Gesicht. © Peter Meisel Foto: Peter Meisel

32 x Beethoven in der ARD Audiothek

Igor Levit begibt sich mit seinem Freund Anselm Cybinski auf einen wilden Ritt durch Beethovens Musik. Gemeinsam nehmen sie alle 32 Klaviersonaten von Ludwig van Beethoven unter die Lupe. extern

Chantal Nastasi © NDR Foto: Christian Spielmann

"32 x Beethoven": Igor Levit mit neuem Podcast

Im Interview mit Moderator Jan Wiedemann erläutert Chantal Nastasi aus der NDR Kultur Musikredaktion die Entstehung des Podcasts "32 x Beethoven". mehr

CD-Cover: Igor Levit - Beethoven: Sämtliche Klaviersonaten © Sony Classical

Igor Levit spielt Beethovens Klaviersonaten

Igor Levit hat alle 32 Klaviersonaten von Beethoven eingespielt. Der Pianist erzählt die menschlichen Dramen in Beethovens Musik mit der Stimme von heute. mehr

NDR Kultur Livestream

ARD Nachtkonzert

00:00 - 06:00 Uhr
Live hörenTitelliste