NDR Hörspiel: Denn sie sterben jung

José Victoriano, der Patriarch der wohlhabenden Familie Arteaga, wird entführt. Er ist nur ein Opfer von vielen in Mexiko, doch für seine Angehörigen ändert sich schlagartig ihre Welt. Mit dem Tode bedroht fliehen sie in die USA und nach Europa. Antonio Ruiz-Camacho erzählt in acht ineinander verschränkten Geschichten den Zerfall einer Familie, schildert ihr Leben in der Fremde, die Versuche, dort Fuß zu fassen und deren Scheitern.

LINK KOPIEREN

Credits: Denn sie sterben jung

NDR Kultur - Hörspiel -

Der Cast und alle anderen Mitwirkenden bei "Denn sie sterben jung" - Hörspiel-Miniserie nach dem gleichnamigen Roman von Antonio Ruiz-Camacho. Mehr Information: ndr.de/dssj

24:20

#8 – Barfußhunde

15.01.2020 21:00 Uhr

Martín Arteaga ist zusammen mit seiner Frau Catalina, dem neugeborenen Sohn Belisario und Zurbarán, einem mexikanischen Straßenhund, nach Madrid ausgewandert. Zurbarán ist schwer krank und kotzt blutige Brocken in die Wohnung. Außerdem hat er schlimme Fußprobleme. Mehr Information: ndr.de/dssj Video (24:20 min)

15:15

#7 – Ihren Duft zuerst

15.01.2020 20:45 Uhr

Ermelinda, das Kindermädchen und später Bedienstete von Victoriano, dem einst gefürchteten, ältesten Spross der Arteagas, beobachtet den Zerfallsprozess der Familie. Sie wandert durch die labyrinthischen Gänge des mit Paketen zugewucherten Familienhauses. Mehr Information: ndr.de/dssj Video (15:15 min)

16:37

#6 – Besserer Breitengrad

15.01.2020 20:30 Uhr

Es ist Laureanos letzte Schulwoche. Seine Mutter Silvia, die junge Geliebte des verschwundenen Patriarchen, versucht Laureano eine heile Welt vorzuspielen. Erst als Martín (8), der jüngere Sohn von José, auftaucht, erfährt sie, was dem Vater ihres Sohnes zustieß. Mehr Information: ndr.de/dssj Video (16:37 min)

13:21

#5 – Rotwilde

15.01.2020 20:15 Uhr

Susana, das ehemalige Dienstmädchen von Laura, arbeitet mit ihrer Freundin Conchita bei einem McDonald’s in Austin, Texas. Sie braucht den Job, um Geld nach Mexiko schicken zu können, für ihre drei Söhne. Heute wird die Filiale aber von einem Eindringling blockiert. Mehr Information: ndr.de/dssj Video (13:21 min)

22:13

#4 – Ich balle meine Hände zu Fäusten und sie sehen aus wie die eines anderen

08.01.2020 21:00 Uhr

Die Geschwister Homero und Ximena harren irgendwo in Manhattan in einem schäbigen Apartment aus und warten auf eine Nachricht ihrer Eltern. Sie spinnen rum, provozieren sich, um sich wieder zu vertragen. Aber woher kommen diese Kratzgeräusche in den Wänden? Mehr Information: ndr.de/dssj Video (22:13 min)

21:57

#3 – Trockenpflaumen aus Pappmaché

08.01.2020 20:45 Uhr

Laura lässt sich nach dem Verschwinden ihres Vaters in Texas nieder, vereinsamt. Ihre Töchter, Fernanda und Nicolasa studieren, ihr Mann arbeitet noch in Mexiko. In einem Waschsalon lernt sie Plutarco kennen, während um Austin Waldbrände wüten und Michael Jackson stirbt. Mehr Information: ndr.de/dssj Video (21:57 min)

21:22

#2 – Okie

08.01.2020 20:30 Uhr

Der achtjährige Bernado, José Victorianos Enkel, ist mit seiner Familie in die USA, nach Palo Alto, geflohen. Er hat Heimweh, alles fühlt sich falsch und verdammt ungerecht an. Und ausgerechnet seine Mutter nimmt zur gleichen Zeit wie er Schwimmunterricht – wie peinlich! Mehr Information: ndr.de/dssj Video (21:22 min)

15:56

#1 – Schon alles Wahnsinn bevor überhaupt Frühling ist

08.01.2020 20:15 Uhr

Mexiko City, 2004. Fernanda und ihre Freundinnen freuen sich auf den Sommer in Italien, auf ihre ersten Jobs und auf ein Leben jenseits von Mexiko. Doch dann kommt ihr Großvater, Don José Victoriano, der Patriarch der wohlhabenden Familie Arteaga, nicht mehr nach Hause... Mehr Information: ndr.de/dssj Video (15:56 min)

01:20

Trailer: Denn sie sterben jung

27.11.2019 15:50 Uhr

Am 1. Januar 2020 startet eine neue Hörspiel-Miniserie nach dem gleichnamigen Roman von Antonio Ruiz-Camacho. Eine in acht Episoden erzählte Geschichte der wohlhabenden Familie Arteaga, die aus Mexiko fliehen muss. Mit Artwork von Sebastian Stamm und Musik von Nikolai von Sallwitz. Inszeniert von Matthias Kapohl. Mit den Stimmen von Christian Redl, Hanna Schygulla, Susanne Wolff, Elisa Schlott, Torben Kessler u.vm. Produktion: NDR Radiokunst 2020. Video (01:20 min)