Lisa Eckhart in Unschärfe vor ihrem Roman "Omama" © picture alliance/Hans Punz/APA/dpa Foto: Hans Punz

Ulrich Kühn über Lisa Eckharts Roman "Omama"

17.08.2020 | 09:15 Uhr | von Wiedemann, Jan 5 Min | Verfügbar bis 24.12.2020

Lisa Eckhart hat einen Roman riskiert. "Omama" heißt er und tatsächlich blättert uns die Erzählerin darin das Leben ihrer Großmutter auf. Weltliteratur ist es nicht gerade geworden.

Die Elbphilharmonie am Abend (Westansicht). © Elbphilharmonie Konzerte Foto: Thies Raetzke

NDR Kultur online anhören

Konzerte, Lesungen, Gespräche und Feature: Hier finden Sie die Inhalte von NDR Kultur online. mehr