Teilnehmer der Kundgebung "Steh auf! Nie wieder Judenhass!" des Zentralrats der Juden in Deutschland stehen am 14.09.2014 vor dem Brandenburger Tor in Berlin. © picture alliance/dpa Foto: Maja Hitij

Ronen Steinke: "Antisemitismus ist kein Normalzustand"

Sendung: Journal Gespräch | 14.07.2020 | 19:00 Uhr | von Christophersen, Claudia 8 Min | Verfügbar bis 12.01.2021

In seinem Buch: "Terror gegen Juden. Wie antisemitische Gewalt erstarkt und der Staat versagt" untersucht Journalist Ronen Steinke jüdisches Leben in Deutschland. Auf NDR Kultur spricht er darüber.

Teilnehmer der Kundgebung "Steh auf! Nie wieder Judenhass!" des Zentralrats der Juden in Deutschland stehen am 14.09.2014 vor dem Brandenburger Tor in Berlin. © picture alliance/dpa Foto: Maja Hitij

Ronen Steinke: "Antisemitismus ist kein Normalzustand"

In seinem Buch: "Terror gegen Juden. Wie antisemitische Gewalt erstarkt und der Staat versagt" untersucht Journalist Ronen Steinke jüdisches Leben in Deutschland. Auf NDR Kultur spricht er darüber. mehr