Stand: 25.09.2017 12:18 Uhr  | Archiv

Philipp Schmids Pilgerblog 2017

Gemeinsam mit vier anderen Pilgern ist NDR Kultur Moderator Philipp Schmid unterwegs auf der Via Baltica. Im Blog schildert er seine persönlichen Eindrücke.

Philipp Schmid sitzt allein im in der Kirche © NDR.de Foto: Cornelius Kob
Stille und Ruhe finden: Philipp Schmid sitzt in der Lübecker Kirche St. Jakobi.
6. Etappe: Von Schönberg nach Lübeck

Nimm das Glück
Auf deinem Weg sieh nie zurück
Mach deine Augen auf
Und atme aus

Quäl dich nicht
Und lach dem Leben ins Gesicht
Nimm jeden deiner Fehler
Stell dich unters Licht

Dein Gewinn
Ist nicht die Suche nach dem Sinn
Lebst du hier und jetzt
Ist für dich alles drin
Und du fühlst, dass du lebst
Weil du tanzt und fliegst, du schwebst
Weil du lachst, weil du weinst und liebst

(Songtext Andreas Bourani: "Wunder")

Pilger ruhen hinter einem Pilgerstock © NDR.de Foto: Cornelius Kob
Die Pilger bei der letzten Pause vpr ihrem Ziel in Lübeck

Denn er hat seinen Engeln befohlen über dir, daß sie dich behüten auf allen deinen Wegen, daß sie dich auf Händen tragen und du deinen Fuß nicht an einen Stein stoßest.

(Psalm 91 / Mendelssohn "Elias")

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Klassisch in den Tag | 25.09.2017 | 16:20 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/ndrkultur/Philipp-Schmids-Pilgerblog,philippschmidblog102.html
NDR Kultur Livestream

Matinee

09:00 - 13:00 Uhr
Live hörenTitelliste