Porträt des Schriftstellers Amin Maalouf. © picture alliance/ZUMA Press Foto: El Universal

Histoire de R

NDR Kultur - Feature -

Ein Feature von Clarisse Cossais I

Die Autorin macht sich auf die Suche nach dem in Frankreich verschwindenden gerollten R. In einigen Gegenden wird es weiterhin gesprochen, aber nur noch von sehr alten Leuten. Dieser Laut charakterisierte im 17. Jahrhundert die Zugehörigkeit zum Hofe, er war elitär. Im Laufe der Jahrhunderte erfolgte eine Verschiebung, er wurde provinziell. Mit dem libanesischen Schriftsteller Amin Maalouf hat er wieder Einzug in die Académie Française gehalten. I

Mit: Uta Hallant, Erika Skrotzki, Joséphine von Koslowski, Andreas Tobias, Leopold von Verschuer, Helmut Gauß, Thomas Pigor I
Technische Realisation: Bernd Friebel I
Regie: die Autorin I
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2016 I

https://ndr.de/radiokunst

Histoire de R

23.06.2020 20:00 Uhr

Im Französischen galt das gerollte „R“ als elitär. Heute ist es aus der Umgangssprache beinahe verschwunden. Auf der Suche nach der Geschichte eines Lautes. mehr

Features

Wir bieten Ihnen Kulturfeatures oder Porträts, Analysen aus Politik und Gesellschaft und natürlich investigative Recherchen – alles was Feature kann! mehr