Der Kniefall von Willy Brandt vor Mahnmal im einstigen jüdischen Ghetto in Warschau. © picture alliance

50. Jahrestag: Der Kniefall von Warschau

Sendung: Klassisch in den Tag | 07.12.2020 | 07:40 Uhr | von Georg Schwarte 3 Min | Verfügbar bis 07.03.2021

Ein ikonisches Bild: Vor 50 Jahren besuchte Bundeskanzler Bundeskanzler Willy Brandt Warschau, um dort den Warschauer Vertrag zu unterzeichnen. Vor dem Ehrenmal für die Toten des Warschauer Ghettos sank er auf die Knie.

Der Kniefall von Willy Brandt vor Mahnmal im einstigen jüdischen Ghetto in Warschau. © picture alliance

Willy Brandts Ostpolitik und der Kniefall von Warschau

Mit seinem Kniefall in Warschau bat der Kanzler vor 50 Jahren im Namen der Deutschen um Vergebung für die NS-Verbrechen. mehr