Heinrich August Winkler © dpa Foto: Hendrik Schmidt

50 Jahre Kniefall von Warschau: Eine Geste mit Nachhall

Sendung: Journal Gespräch | 07.12.2020 | 18:00 Uhr | von Schwyzer, Andrea 9 Min | Verfügbar bis 07.06.2021

1970 fiel Willy Brandt vor dem Ghetto-Denkmal auf die Knie. Ein Gespräch mit dem Historiker Heinrich August Winkler.

Der Kniefall von Willy Brandt vor Mahnmal im einstigen jüdischen Ghetto in Warschau. © picture alliance

Mahnmal für den Aufstand im Warschauer Ghetto

1970 fiel Willy Brandt vor dem Ghetto-Denkmal auf die Knie. Ein Gespräch mit dem Historiker Heinrich August Winkler. mehr

Der Kniefall von Willy Brandt vor Mahnmal im einstigen jüdischen Ghetto in Warschau. © picture alliance

Willy Brandts Ostpolitik und der Kniefall von Warschau

Mit seinem Kniefall in Warschau bat der Kanzler vor 50 Jahren im Namen der Deutschen um Vergebung für die NS-Verbrechen. mehr