George Harrison © picture-alliance / united archives

Nachtclub Classics: Ode an die Vergänglichkeit

Sendung: Nachtclub Classics | 28.11.2020 | 23:05 Uhr | von Steeger, Goetz 59 Min | Verfügbar bis 31.12.2099

Ein Leben nach den Beatles, ein vergängliches zwar, aber dafür befreit von den Zwängen des Fab Four-Daseins; für George Harrison hätte es nicht besser losgehen können: liegengebliebenes aus den letzten Jahren, sowie neue Kompositionen, eine davon mit Bob Dylan als Co-Autor, das ganze eingespielt mit seinen guten Freunden aus der damaligen Rock‘n Roll Elite: unter anderem Eric Clapton, Dave Mason, Ginger Baker, Gary Brooker, auch Ringo und der fünfte Beatle Billy Preston waren dabei. Wall Of Sound- Spezialist Phil Spector war als Produzent angeheuert, eine durchaus heikle Entscheidung, nach dessen umstritten pompöser Inszenierung des "Let It Be"- Albums.
"All Things Must Pass" wurde ein voller Erfolg, landete auf Platz Eins der britischen und amerikanischen Charts und sollte Harrison‘s erfolgreichstes Album bleiben.