Nachtclub Classics

80 Jahre Dylan

Freitag, 21. Mai 2021, 21:00 bis 22:00 Uhr

Eine Sendung von und mit Knut Benzner

Bob Dylan 2012 bei einem Konzert in Los Angeles. © picture alliance / ASSOCIATED PRESS Foto: Chris Pizzello
Seit 1988 ist Bob Dylan mit etwa 100 Konzerten im Jahr fast immer auf Tour.

Knapp 70 Schallplatten resp. CDs später wird der Mann nun 80. Er hat Liebeslieder geschrieben, so genannte Protestsongs, ein paar Blues, er hat ein wenig Country gemacht und Gospel, manchmal - selten - sogar Soul. Seine erste LP hieß schlicht wie er, seine letzte "Rough and Rowdy Ways“. Er hat mit den Bootleg Series, bei Nummer 15 angekommen, sein Archiv veräußert, er brennt Whiskey, hat den Nobelpreis für Literatur erhalten, war dann allerdings zur Preisverleihung nicht da, er war zwei Mal verheiratet und hat ein paar Kinder. Es gibt Menschen, die ihm, wenn er auf Tour ist - und das ist er quasi immer -, hinterher reisen, immer in der ersten Reihe. Und manchmal, meinen einige, zwinkere er ihnen zu, was ich mir kaum vorstellen kann. Nun sollten Sie langsam wissen, wer gemeint ist, klar, natürlich, unser aller Bob. Bob Dylan. Ich hoffe, es geht ihm gut, in dem Alter. Ach ja: Eine Radiosendung macht er auch noch.