NDR 2 Spezial - Ihr Thema

Donnerstag, 28. Mai 2020, 19:00 bis 20:00 Uhr

Auge sieht durch eine Lupe © Fotolia.com Foto: by-studio
Ein mobiles Tempomessgerät steht am Straßenrand © imago Foto: Jochen Tack
Als Autofahrer automatisch mit einem Bein im Knast? Wie bewerten Sie die neue Straßenverkehrsordnung?

Echter Schutz für Radfahrer? Fiese Führerschein-Falle für Raser? Nach nur drei Wochen will Verkehrsminister Scheuer (CSU) die schärferen Regeln für Autofahrer in der neuen StVO zum Teil wieder kippen. Vor allem die Strafen für zu schnelles Fahren sorgen für Protest: Schon bei 21 km/h zu viel kann ein Fahrverbot drohen. Ist der Bundesminister mit seinen Länderkollegen tatsächlich übers Ziel hinausgeschossen? Oder knicken sie jetzt vor der Autofahrer-Lobby ein - auf Kosten von anderen Verkehrsteilnehmern?
Moderation: Kathrin Schlass

Jeden letzten Donnerstag im Monat entscheiden Sie, worüber wir mit Ihnen und Experten sprechen. Bis 9.30 Uhr haben Sie abgestimmt - am Donnerstagabend ab 19.05 Uhr reden wir drüber!

Ein Polizeiwagen fährt auf der Autobahn durch eine Rettungsgasse. © imago images / Arnulf Hettrich

StVO: Neue Regeln - höhere Bußgelder

Seit dem 28. April gelten einige neue Verkehrsregeln. Gleichzeitig steigen die Bußgelder etwa für Falschparker und Raser. Wer keine Rettungsgasse bildet, riskiert den Führerschein. mehr

An einer Hauptstraße in Hannover steht ein Blitzer, Autos fahren im Dunkeln daran vorbei. © dpa-Bildfunk Foto: Lucas Bäuml

Pro und Kontra: Scheuer will Strafen reduzieren

Die neuen Strafen für Tempoverstöße im Straßenverkehr sollen wieder fallen, kündigt der Bundesverkehrsminister Scheuer an. Lesen Sie hier die Pro & Contra Kommentare aus dem NDR 2 Kurier um 5. mehr

Nachhören

NDR 2 Livestream

Das NDR 2 Wochenende

18:00 - 21:00 Uhr
Live hörenTitelliste