NDR 2 Spezial - Das Thema

Lehrermangel und Sanierungsstau - neues Schuljahr alte Probleme

Donnerstag, 15. August 2019, 19:00 bis 20:00 Uhr

Bild vergrößern
Wachsende Herausforderungen: Wie gehen Lehrer und Schüler damit um?

Ob Lehrermangel oder Schimmel im Klassenzimmer - der Schulbeginn stellt die Lehrkräfte im Norden vor Herausforderungen.

Kaputte Fenster, Schimmel, Wasserschäden – die Klassenzimmer, in die Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte jetzt nach den Sommerferien zurückkehren, sind oft in schlechtem Zustand. Alleine in Niedersachsen fehlen mehrere Milliarden Euro für die Sanierung von Schulen und das ist nicht das einzige Problem.

Die Hand einer Lehrerin schreibt mit Kreide etwas an eine Tafel. © dpa - Bildfunk Foto: Mohssen Assanimoghaddam

NDR 2 Spezial - Das Thema: "Lehrermangel und Sanierungsstau"

NDR 2 - NDR 2 Spezial - Das Thema -

Ob Lehrermangel oder Schimmel im Klassenzimmer - der Schulbeginn stellt die Lehrkräfte im Norden vor Herausforderungen. Wie gehen sie damit um? Der Mitschnitt des NDR 2 Spezials zum Nachhören.

5 bei 1 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Vielerorts konnten zum Start ins neue Schuljahr Stellen nicht besetzt werden. In Schleswig-Holstein werden Pensionäre zurückgeholt, damit kein Unterricht ausfällt. Mecklenburg-Vorpommern wirbt Quereinsteiger an. Dabei steigt der Druck auf die Lehrer. Ob Zuwanderung oder digitale Medien - die Herausforderungen nehmen zu.

Wie gehen Pädagogen damit um? Und was bedeutet das am Ende für die Schüler?

Moderation: Julia Meier

Panorama 3

Lehrermangel: Schwerer Weg für Quereinsteiger

Panorama 3

In Niedersachsen wirbt man aufgrund des Lehrermangels um Menschen, die in anderen Berufen gearbeitet haben. Pia Kruse sprach mit Panorama 3 über die Herausforderungen des Quereinstiegs. mehr

NDR 2 Spezial: Ein Thema im Fokus

Jeden Donnerstag im Anschluss an den Kurier um 7 widmet sich NDR 2 ausführlich einem aktuellen Thema und spricht mit Experten, Korrespondenten, Betroffenen - und Ihnen! mehr