NDR 2 Spezial - Das Thema

Chaostage in Berlin - Blockiert die Politik sich selbst?

Donnerstag, 15. Februar 2018, 19:00 bis 20:00 Uhr

Auge sieht durch eine Lupe © Fotolia.com Fotograf: by-studio

NDR 2 Spezial - Das Thema: "Chaostage in Berlin"

NDR 2 -

Deutschland braucht eine tatkräftige Regierung, doch die Parteien beschäftigen sich vorwiegend mit sich selbst. Wann werden die Zukunftsfragen angepackt?

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download
Bild vergrößern
Viel Wirbel um wenig: politische Spitzenkräfte Seehofer, Merkel und Schulz nach der Sondierung

Ein Außenminister, der sich abschätzig über die Führung der eigenen Partei äußert; CDU-Politiker, die offen über die Zeit nach Angela Merkel diskutieren: Union und SPD scheinen mit sich selbst beschäftigt zu sein, während Deutschland auf eine tatkräftige Bundesregierung wartet. Die SPD muss sich nach dem Scheitern ihres scheidenden Parteivorsitzenden Schulz neu aufstellen und lässt die Basis über den Koalitionsvertrag abstimmen. In der CDU wächst die Kritik am mühsam ausgehandelten Kompromiss mit der SPD.

Warum ist die Lage derzeit so chaotisch in der deutschen Politik? Versagen die Eliten an der Spitze der Parteien? Geht es nur noch um Personen statt um wichtige Zukunftsfragen? Und wie bekommt Deutschland endlich wieder eine stabile Regierung?

Moderation: Ole Wackermann

Link

Schulz verzichtet auf Außenministerium

Der scheidende SPD-Parteichef Martin Schulz verzichtet nach Widerstand in der Partei nun doch auf das Amt des Außenministers in einer neuen Regierung. Mehr bei tagesschau.de. extern

SPD: Flensburgerin fordert Nahles heraus

In der SPD regt sich zunehmend Widerstand gegen einen schnellen Wechsel an der Parteispitze. Nun hat sich Flensburgs Oberbürgermeisterin Lange als Kandidatin für den Chefposten ins Gespräch gebracht. mehr

01:54
Das Erste: extra 3

Filmtipp: GroKobääh

08.02.2018 22:45 Uhr
Das Erste: extra 3

x3-Pictures präsentiert einen Film über eine besondere Beziehung zwischen Angie, Martin, Christian, Frank-Walter und Horst. Die Geschichte einer Zwangsehe ist das Tragikkomödien-Drama des Jahres. Video (01:54 min)

Link

Gabriel geht mit SPD hart ins Gericht

Noch-Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat angesichts seines absehbaren Amtszeitendes mit seiner Partei abgerechnet. Er bedauere den respektlosen Umgang. Martin Schulz wirft er Wortbruch vor. extern