Sendedatum: 10.08.2018 06:00 Uhr

City Stage: Newcomer-Genuss vom Feinsten

Die NDR 2 City Stage auf dem Albaniplatz vor der Stadthalle ist das Herz des NDR 2 Soundcheck Festivals in Göttingen! Hier entgeht Ihnen nichts: Bis zu 5.000 Menschen können alle Konzerte des Festivals über LED-Wände live erleben. Die NDR 2 Moderatoren Elke Wiswedel und Jens Mahrhold werden auf der großen Bühne das NDR 2 Soundcheck Spezial moderieren, Talks und Interviews mit den Stars führen. Und: Auf der City Stage haben sich wieder großartige Newcomer für Unplugged-Auftritte angekündigt!

ELI | 13. September 2018, ca. 20.05 Uhr*

Bild vergrößern
Der deutsche Singer-Songwriter ELI

Elias Breit kommt aus Köln, wohnt mittlerweile in Berlin und arbeitet gerade mit Hochdruck an seinem Kindheitstraum: Pop-Musiker werden! Als ELI startet er gerade richtig durch, mit "Change Your Mind" hat er sogar schon einen richtigen Hit im Gepäck. Sein Sound ist Singer-Songwriter-Pop mit englischem Gesang, dabei orientiert er sich an Künstlern wie Shawn Mendes und Ed Sheeran. Auf den Bühnen hat ELI auch schon viel Erfahrung gesammelt - unter anderem im Vorprogramm von The Fray und Jake Bugg. Gerade bastelt er fleißig an seinem ersten Album. Es heißt sogar, dass er dafür extra nach London und Los Angeles reist. Live können wir den Newcomer sehr empfehlen!

Xavi | 14. September 2018, ca. 20.05 Uhr*

Bild vergrößern
In Göttingen garantiert mit heruntergerolltem Kragen: Xavi

Eigentlich wollte Xavi Fußballer werden. Er hat fest daran geglaubt, es bis zum Profi zu schaffen - dann hat sich doch die große Leidenschaft Musik durchgesetzt. Und mit der Gitarre kann man sich doch auch wirklich nachhaltiger die Zeit vertreiben, oder? In Ravensburg ist der Musiker geboren, in Steinhausen aufgewachsen, und dort macht sich seine Mutter oft Sorgen: Immerzu schließt sich der Sohn ein, zupft auf der Gitarre rum und bastelt an Songs. Xavis moderner Singer-Songwriter-Sound klingt sehr urban und trotzdem handgemacht. Mit "Brot & Wasser" und "Liebe ist verbraucht" hat Xavi auch ein paar Singles veröffentlicht, die uns überzeugt haben.

Haevn | 14. September 2018, ca. 22.05 Uhr*

Bild vergrößern
Viel versprechender Pop-Import aus den Niederlanden: Haevn

Seit 2015 machen die Niederländer Marijn van der Meer und Jorrit Kleijnen zusammen Musik: Als Haevn erschaffen sie Songs mit einem sehr cineastischen, atmosphärischen Ambient-Pop-Sound. Doch es geht ihnen nicht nur um den Klang, sondern auch um das, worüber Marijn mit seiner warmen Stimme singt: "Unsere Mission ist es, wirkliche Geschichten in die Pop-Musik zurückzubringen", erklärt sein Kollege Jorrit und zählt die großen Geschichtenerzähler wie Cohen, Springsteen und Sting auf. In ihrer Heimat sind die beiden schon erfolgreich, auch hierzulande haben Haevn mit Songs wie "Where The Heart Is" ihre Fans. Den Soundtrack-Charakter ihrer Musik hat man dazu bereits in Fernsehsendungen und in TV-Werbespots für gleich zwei Automarken gehört. Das Album "Back In The Water“ hat noch viel mehr Musik mit diesem hohen Niveau zu bieten.

Vincent Malin | 15. September 2018, ca. 16.35 Uhr*

Bild vergrößern
War auch bei stars@ndr2 in Wolfenbüttel live zu erleben: Vincent Malin

In Frankfurt ist er geboren, lange hat er in Mannheim gelebt - heute ist Vincent Malin Wahlberliner. Wie viele vor ihm ist er in die Hauptstadt gezogen, um als Musiker durchzustarten. Die Chancen für eine große Karriere stehen gerade sehr gut: Mit Cassandra Steen hat er schon zusammenarbeiten können, und mit "KO & OK" hat der 25-Jährige auch einen eigenen und sehr amtlichen Überraschungs-Hit abgeliefert. "Es war noch nie so schwer, sich selbst zu finden, war noch nie so leicht, sich zu verlieren“ singt er darin – und ist damit direkt in die Liga von Wincent Weiss, Max Giesinger und Joris eingestiegen! Aktuell arbeitet der Singer-Songwriter an seinem ersten Album, auf das wir schon sehr gespannt sind.

Christine And The Queens | 15. September 2018, ca. 18.40 Uhr*

Bild vergrößern
Startet Héloïse Letissier alias Christine jetzt auch in Deutschland durch?

Kein Wunder, dass sowohl Madonna, Lorde als auch Sir Elton John erklärte Christine And The Queen-Fans sind, denn schließlich ist die Künstlerin vor allem eins: spannend! Héloïse Letissier alias Chris alias Christine And The Queens ist in ihrer Heimat Frankreich längst ein Star, ihr Debüt "Chaleur Humaine" hat dort sogar Diamantstatus! Auch in Großbritannien und Deutschland hat sie mit Hits wie "Tilted" für Aufsehen gesorgt. Schon als Kind war sie von den großen Bühnen angetan - in ihrer Musik wird sie ganz unterschiedlich beeinflusst, von klassischen Chansonniers wie Serge Gainsbourg ebenso wie auch von Frank Ocean, Michael Jackson und David Bowie. Das Ergebnis ist eine außergewöhnliche und kunstvolle Mischung aus Synthie-/Indie- und Elektro-Pop mit Reminiszenzen an Chanson und R&B. Das zweite Album "Chris" mit der ersten Single "Girlfriend" machen neugierig!

City Stage: Newcomer-Genuss vom Feinsten

Auf der City Stage am Göttinger Albaniplatz spielen neben Christine And The Queens auch die angesagten Newcomer Vincent Malin, Haevn, Xavi und ELI. Der Eintritt ist frei.

Art:
Konzert
Datum:
Ende:
Ort:
City Stage
Albaniplatz
37073  Göttingen
Telefon:
Alle Infos bei der kostenlosen NDR 2 Serviceline unter 0800 11 77 220. (Hier kein Ticketverkauf)
Öffnungszeiten:
Donnerstag, 13.09.: Einlass 17.30 Uhr, Showprogramm: 18.00 - 22.00 Uhr
Freitag, 14.09.: Einlass 15.30 Uhr, Showprogramm 16.00 - 0.00 Uhr
Sonnabend, 15.09.: Einlass 14.30 Uhr, Showprogramm 15.00 - 0.00 Uhr
Hinweis:
Der Eintritt für die City Stage ist frei. *Änderungen bei den Auftrittszeiten vorbehalten.
In meinen Kalender eintragen

Dieses Thema im Programm:

NDR 2 | 10.08.2018 | 06:00 Uhr

NDR 2 Soundcheck Festival: Revolverheld im Finale

13.09.2018 06:00 Uhr

Die besten Newcomer kommen vom 13. bis 15. September nach Göttingen. Dabei sind u.a. Revolverheld, Bosse, Tonbandgerät, Namika, Joris, Alma, Nico Santos, Hugo Helmig, Tom Gregory und Jeremy Loops. mehr