Sendedatum: 14.09.2018 16:30 Uhr

Namika eröffnet NDR 2 Soundcheck Festival

von Matthes Köppinghoff
Bild vergrößern
Namika hat sich mit "Lieblingsmensch" in die Herzen ihrer Fans gesungen.

Drei Jahre sind seit "Lieblingsmensch" vergangen: Mit dieser zuckersüßen Pop-Liebeserklärung lieferte Namika den Soundtrack zum Sommer 2015. Wie sich herausgestellt hat, war dieser Hit der Grundstein für eine Pop-Karriere.

Geboren wurde die 26-Jährige in Frankfurt am Main als Hanan Hamidi, heute vermischt sie als Namika (das bedeutet "die Schreiberin") diverse Genres. Ihr Sound ist eine ganz eigene Mischung aus Rap, Soul und Pop, garniert mit arabischen Harmonien.

Damit steht Namika im schönen Kontrast zum Testosteron-Rap, den die deutsche Musikszene sonst aktuell zu bieten hat. Doch nicht nur der Sound, auch die Inhalte und Einflüsse unterscheiden sich.

Authentische Texte mit Gefühl

Bei der marokkanisch-deutschen Rapperin, Sängerin und Songschreiberin Namika finden die Hörer autobiografische, echte und charmante Texte. Die Themen sind die Liebe, das Nachtleben, die Suche nach dem eigenen Selbst; eben die urbanen Probleme, die man mit Mitte 20 in der Großstadt hat.

Namika singt nicht nur davon Lieder, sondern auch von ihrer Familie. Ihr Debütalbum "Nador" hat sie nach dem Herkunftsort ihrer Großeltern benannt, 2018 erscheint ihre zweite Platte: "Que Walou", was entweder "wie nichts" oder "für nichts" bedeutet. Das Album ist die logische Fortsetzung für Namika: ""Nador" und das neue Album sind vom Titel her wie auch inhaltlich Geschwister. Wegen der marokkanischen Bezüge, aber auch, weil es zwei Kapitel meines Lebens sind. Ich wollte zeitlose Musik machen, die dennoch den Nerv der Zeit trifft."

Mit Gespür zum Sommerhit

Mit Namika steht eine Künstlerin auf der Bühne, die ein Gespür für Pop-Momente hat. Sei es zum Beispiel dieser eine Typ den sie nicht versteht, von dem ist sie aber in ihrem neuen Hit singt: "Je Ne Parle Pas Français, aber bitte red‘ weiter, alles, was du so erzählst, hört sich irgendwie nice an."

2015 war sie schon sehr nice beim Finale in der Lokhalle – in diesem Jahr eröffnet Namika das NDR 2 Soundcheck Neue Musik Festival 2018.

Namika eröffnet NDR 2 Soundcheck Festival

"Je Ne Parle Pas Français" ist ihr absoluter Sommerhit. Lieblingsmensch Namika eröffnet am 13. September das NDR 2 Soundcheck Festival in Göttingen in der Stadthalle.

Art:
Konzert
Datum:
Ende:
Ort:
Stadthalle
Albaniplatz 2
37073  Göttingen
Telefon:
Alle Infos bei der kostenlosen NDR 2 Serviceline unter 0800 11 77 220. (Hier kein Ticketverkauf)
Preis:
18 Euro zzgl Gebühren*
Kartenverkauf:
Startet am 1.06.2018.
Hinweis:
Tickets gibt es ab 01.06.2018 unter ndrticketshop.de, an den Geschäftsstellen des Göttinger Tageblattes sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.
*Hinweis: Je nach Art der Ticketbestellung (VVK-Stelle, Telefon, Internet) können zusätzliche Gebühren für Bearbeitung und Versand hinzukommen. NDR 2 hat hierauf keinen Einfluss.
In meinen Kalender eintragen

Dieses Thema im Programm:

NDR 2 | 14.09.2018 | 16:30 Uhr

NDR 2 Soundcheck Festival: Bosse kommt!

13.07.2018 06:00 Uhr

Die besten Newcomer kommen vom 13. bis 15. September nach Göttingen. Dabei sind u.a. Bosse, Lotte, Namika, Joris, Alma, Nico Santos, Lea, Hugo Helmig, Tom Gregory und Jeremy Loops. mehr