Stand: 14.09.2018 21:32 Uhr

Alma: Cool und charismatisch

Alma - dynamische Popmusik in der Stadthalle

Es gibt die typischen, glatten, gewöhnlichen Plastik-Pop-Prinzessinnen - und es gibt Alma. Die 22-jährige Sängerin aus Finnland ist so ganz anders als die üblichen Stars, das komplette Gegenteil mit ihren Neon-Haaren und dem Cyber-Punk-Outfit. Alma-Sofia Miettinen erkannte schon als kleines Mädchen, dass sie sich beim Singen sicher und wohl fühlt. In der Schule war sie noch nicht sonderlich selbstbewusst, doch mit etwa 15 Jahren fing sie an, Songs zu schreiben.

Setlist Alma

1. Finlandia Intro
2. Phases
3. Karma
4. Dance 4 Me
5. Fake Gucci
6. Legend
7. All Stars
8. Don't You Feel It
9. Chit Chat
10. Good Vibes
11. Back 2 You
12. Dye My Hair
13. Chasing Heights
14. Bonfire
15. Outro

2013 nahm sie bei der finnischen Version von "Pop Idol" teil und belegte dort den fünften Platz. Die Musikindustrie wurde aufmerksam, anschließend war Alma zunächst als Background-Sängerin unterwegs, dann folgte aber ziemlich zügig der erste eigene Plattenvertrag.

Sehr talentiert, aber noch kein Album

Heute ist sie gerade mal 22 Jahre alt und strahlt auf der Bühne eine unglaubliche Coolness aus. Sie ist eine der Schlüsselfiguren des aktuellen Pop-Geschehens: Zusammen mit Felix Jaehn hatte sie mit "Bonfire" einen riesigen Hit. Auch ihre eigenen Songs kommen sehr gut an; sie gilt als Künstlerin, von der man noch viel hören wird. "Ich mag House, Elektro, Hip Hop, R&B, Soul und Jazz. Aber mit Pop und Dance kenne ich mich am besten aus." Ein richtiges Debütalbum gibt's trotz der ganzen Hits zwar noch nicht, dafür hat sie 2018 mit "Heavy Rules Mixtape" eine EP vorgelegt, die sich einmal mehr gut hören lassen kann.

Dieses Jahr endlich dabei

Bei Alma darf man sich auf der einen Seite auf tanzbaren und urbanen Pop freuen. Auf der anderen Seite sollte man sich beeindrucken lassen von ihrem eigenwilligen Stil, ihrem Charisma, ihren originellen und scharfsinnigen Texten. Dazu kommt natürlich noch ihre herausragende Stimme, irgendwo zwischen Sia und Beth Ditto. Übrigens: Sogar Sir Elton John ist ein Fan von ihr. Eigentlich hatten wir uns schon 2017 auf Alma in Göttingen gefreut, leider musste sie wegen Krankheit absagen. Dieses Jahr wurde das Konzert von Alma beim NDR 2 Soundcheck Festival nachgeholt.

Text: Matthes Köppinghoff

Dieses Thema im Programm:

NDR 2 | 14.09.2018 | 17:45 Uhr

"Soundcheck City" Göttingen feierte ein großes Fest

Göttingen ist die "Soundcheck City": Vom 13. bis zum 15. September feierten die Künstler auf fünf Bühnen gemeinsam mit dem Publikum ein großes Fest. Hier gibt es Bilder, Berichte und Videos. mehr