Unser Thema

Gorleben: Zehn Jahre nach dem letzten Castor-Transport

Donnerstag, 02. Dezember 2021, 19:00 bis 20:00 Uhr

Eine Fahne mit der Aufschrift "Atomkraft? Nein Danke!" © dpa-Bildfunk Foto: Friso Gentsch
Aktivisten und der Einsatzleiter der Polizei erzählen, wie sie den letzten Castor-Transport erlebt haben.

Am 28. November 2011 hat der letzte Castor-Transport das Zwischenlager in Gorleben erreicht. Wegen zahlreicher Proteste an der Strecke war der Zug so lange wie nie zuvor unterwegs. Eine Blockade kurz vor Hitzacker hat den Zug besonders lange aufgehalten. Die Aktivisten und der Einsatzleiter der Polizei erzählen, wie sie die Situation damals erlebt haben. NDR Reporter Thorsten Hapke hat von allen Castor-Transporten live berichtet. Er ordnet ein, wie sich die Transporte mit der Zeit entwickelt haben. Auch Wolfgang Ehmke von der Bürgerinitiative Lüchow-Dannenberg erzählt im Interview über die Entwicklungen der Proteste, gibt aber auch einen Ausblick, wie es weiter geht mit der Suche nach einem Atommüllendlanger. Denn inzwischen ist entschieden: der Salzstock in Gorleben wird kein Endlager, das Bergwerk soll zurückgebaut werden. Was macht das mit dem Ort? Wie geht es nun weiter? Auch das ist unser Thema.

Autorin: Marlene Kukral

Sprechblasen (Grafik) © NDR
AUDIO: Gorleben: 10 Jahre nach dem letzten Castor-Transport (42 Min)
Sprechblasen (Grafik) © NDR

Unser Thema

Eine Stunde lang stehen in der Sendung aktuelle niedersächsische Themen im Fokus. mehr

Eine Hand gestikuliert. © SDI Productions

Unser Thema

In der Sendung Unser Thema stehen aktuelle niedersächsische Themen im Fokus. mehr

Livestream NDR 1 Niedersachsen

Hellwach

05:00 - 10:00 Uhr
Live hörenTitelliste