Stars am Sonntag

Mit Tim Fischer

Sonntag, 20. Oktober 2019, 10:00 bis 12:00 Uhr

Musiker Tim Fischer und Moderator Roger Lindhorst schauen gemeinsam in die Kamera. © NDR Foto: Ania Schaal

Tim Fischer, der Spatz von Delmenhorst

NDR 1 Niedersachsen - Stars am Sonntag -

Tim Fischer verleiht der alten Chanson-Tradition neuen Glanz und ist damit weltweit erfolgreich. Im Gespräch mit NDR Redakteur Roger Lindhorst geht es auch um das neue Album.

5 bei 2 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Als kleiner Junge klingelte er bei seinen Nachbarn in Delmenhorst, um ihnen "Lili Marleen" vorzusingen. "Dann hab ich Bonbons bekommen oder auch mal 50 Pfennig. Und da wusste ich: Das ist wohl mein Beruf, Menschen zu unterhalten und Lieder zu singen, die Niveau haben, die die Phantasie anregen", sagt Tim Fischer im Gespräch mit NDR Musikredakteur Roger Lindhorst.

"Der Spatz von Delmenhorst"

Noch als Teenager zog es Tim Fischer erst nach Hamburg, dann nach Berlin. In den großen Metropolen verlief das Leben des "Spatzes von Delmenhorst" nicht immer ganz gerade. Aber er kämpfte sich durch, bekam erste TV-Auftritte und landete 1993 einen ersten Achtungserfolg mit dem Lied "Rinnsteinprinzessin". Da war er gerade mal 20 Jahre alt.

Tim Fischer auf Tour

25. November 2019: Hamburg
7./8. Dezember 2019: Bremen
13. März 2020: Wilhelmshaven
14. März 2020: Delmenhorst
16. Mai 2020: Oldenburg

Ein Auftrag, Kultur wiederzubeleben

Heute werden Tim Fischers Auftritte weltweit umjubelt. Er schafft es auf seine ganz besondere Art, das Publikum für die alten Lieder zu begeistern. "Die deutsche Chanson-Tradition war mit dem Aufkommen des Nationalsozialismus leider komplett ausgestorben. Denn die meisten deutschen Chanson-Schreiber waren Juden. Und ich empfinde es als Auftrag, diese Kultur wiederzubeleben und auch jüngeren Menschen diese wunderbare Musik zugänglich zu machen", sagt der Musiker im Stars am Sonntag-Talk.

Neues Album zum Bühnenjubiläum

Zu seinem Repertoire gehören aber auch neuere Lieder. Denn nicht zur Zarah Leander hat es ihm angetan, sondern zum Beispiel auch Hildegard Knef. Hinzu kommen Chansons, die ihm auf den Leib geschrieben wurden. Tim Fischer singt über "maulende Rentner", dass "beide Dase däuft" oder er rappt im besten Falco-Stil "Was willste denn in Wien?". Zum 30-jährigen Bühnenjubiläum hat der Sänger ein Album mit 30 Songs veröffentlicht. Der Titel ist Programm: "Zeitlos".

Von Niedersachsen nach Berlin und zurück

Tim Fischer lebt noch immer in Berlin. Die Stadt hat es ihm angetan - und als er für die Serie "Babylon Berlin" vor der Kamera stehen und ins pulsierende Berlin der 20er-Jahre eintauchen durfte, wurde für ihn ein Traum wahr. Doch seine Heimat im nordwestlichen Niedersachsen besucht er auch regelmäßig. Und so ist und bleibt er "Der Spatz von Delmenhorst".

Moderation und Redaktion: Roger Lindhorst

Sie finden Stars am Sonntag auch in der ARD Audiothek.

Podcast

Stars am Sonntag im Podcast

Stars aus Film, Fernsehen, Musik, Sport und Gesellschaft berichten von ihren aktuellen Projekten und gewähren Einblicke in ihr Leben jenseits des Rampenlichts. Die Sendungen zum Nachhören. mehr

Stars am Sonntag - der Promi-Schnack

Immer sonntags von 10.05 bis 12 Uhr schnacken unsere Moderatoren mit Promis. In dem Vier-Augen-Talk erzählen sie von aktuellen Projekten und gewähren Einblicke in ihr Leben. mehr