Düt un dat op Platt

Plattdeutsches Magazin

Freitag, 13. Juli 2018, 19:00 bis 20:00 Uhr

Ostfriesenplatt: Aus "Der kleine Prinz" wird "De lüttje Prinz".

"Dat, wat van Belang is, könen de Ogen neet sehn..." - so liest sich der Roman "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry in ostfriesischem Platt. Es gibt inzwischen viele Übersetzungen dieses romantisch-philosophischen Klassikers. Auch in verschiedenen Varianten von Plattdeutsch und auf Seeltersk (Saterfriesisch). Antje Lübben, die als Lehrerin auf Norderney arbeitet und aus Leer stammt, hatte sich schon im Studium mit dem Werk beschäftigt, da war es für sie Ehrensache, aus "Der kleine Prinz" jetzt "De lüttje Prinz" zu machen. Plattreporter Frank Jakobs stellt Buch, Übersetzung und Übersetzerin vor.

Kugelschreiberweltrekord

Plattreporterin Hanne Klöver hat einen Mann getroffen, dem wohl nie die Tinte ausgeht: Gerhard Reck sammelt Kugelschreiber. Inzwischen sind es mehr als 55.000 Einzelstücke. Für einen Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde müsste er die 80.000-Marke knacken. Das wäre sein Traum, Platz hat er dafür aber eigentlich nicht mehr. Dafür gehören ihm unglaubliche Exemplare, denn "Kulis" sind schon lange nicht mehr nur zum Schreiben da.

Wünsch Di wat op Platt!

Welchen plattdeutschen Musiktitel möchten Sie gern mal wieder hören? Wir versuchen, Ihren Wunsch zu erfüllen, in Düt un dat op Platt. Schicken Sie uns einfach Ihren Wunsch mit Hilfe des unten angehängten Formulars. Dort können Sie uns auch über Veranstaltungshinweise und Themenvorschläge informieren.

Schön, dass Sie uns kontaktieren.

Spamschutz
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

Düt un dat op Platt

Plattdeutsch auf dem Land und in der Stadt, Veranstaltungen, Theatergruppen und Musik, aber auch Alltägliches aus den Regionen findet seinen Platz in dem Magazin. mehr