Düt un dat op Platt

Plattdeutsches Magazin - Mit Frank Jakobs

Freitag, 19. Juli 2019, 19:00 bis 20:00 Uhr

Bild vergrößern
Bei Düt un dat op Platt mit Frank Jakobs geht es diesmal unter anderem um einen Abstecher zu unseren niederländischen Nachbarn.

Am zweiten Sonnabend im Juli findet traditionell in der niederländischen Ortschaft Sellingen das "Schildersfestival Montmartre" statt. Sellingen liegt direkt an der Grenze, nur zwei Kilometer vom emsländischen Walchum-Hasselbrook entfernt. Und so treffen sich dort alljährlich Kunstschaffende und einige tausend Besucher aus beiden Ländern. Und meist wird dort auch Platt gesprochen. Das Groninger Platt ähnelt dem emsländischen, darum klappt die Verständigung gut. Reporter Hyazinth Sievering hat das bunte Festival für uns besucht.

Plattdeutsche Geschichte

Sprachliche Verständigung ist auch ein Ziel des Länderzentrums für Niederdeutsch mit Sitz in Bremen. Zwar ist Plattdeutsch mittlerweile auch wieder in vielen Schulen angekommen, aber nur selten wird dort auch etwas über die Geschichte der Sprache gelehrt. Durch ein neues Projekt soll sich das ändern: Mit "Jugend verklaart Platt" sollen Schülerinnen und Schüler ab Jahrgang 8 aber auch Studierende erkunden, wo Plattdeutsch noch im Alltag stattfindet und welchen Stellenwert die Sprache vor mehreren hundert Jahren hatte. Reporterin Lina Bande stellt die Idee vor.

Moderation: Frank Jakobs

Wünsch Di wat op Platt!

Immer wieder gibt es bei uns auch den Wunschhit auf Platt - lassen Sie sich überraschen - und wünschen Sie sich doch auch mal was!

Schön, dass Sie uns kontaktieren.

Spamschutz
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/ndr1niedersachsen/epg/Duet-un-dat-op-Platt,sendung927490.html

Düt un dat op Platt

Plattdeutsch auf dem Land und in der Stadt, Veranstaltungen, Theatergruppen und Musik, aber auch Alltägliches aus den Regionen findet seinen Platz in dem Magazin. mehr