Plattdeutsch

Das war 2018 los auf Platt

Montag, 10. Dezember 2018, 19:00 bis 20:00 Uhr

Bild vergrößern
NDR 1 Niedersachsen-Moderatorin Ilka Brüggemann hat für sie die plattdeutschen Höhepunkte 2018 zusammengefasst.

Das Jahr neigt sich ganz allmählich dem Ende entgegen – Zeit für einen Jahresrückblick auf Platt! Ilka Brüggemann hat noch einmal besondere Ereignisse, Menschen, Orte und Aktivitäten des Jahres für Sie zusammengestellt. Darunter ist zum Beispiel die Rede des Bundestagsabgeordneten Johann Saathoff auf Platt, die nicht nur in den sozialen Netzwerken für Aufsehen sorgte. Außerdem: Die Entstehung und Premiere des Kinofilms "Ritter Trenk" mit neuer Vertonung, es ist der erste Kinder-Zeichentrickfilm auf Platt.

Schafe schubsen und Leben retten

Im Museumsdorf Cloppenburg gab es die Ergebnisse der sogenannten ‚Provenienzforschung‘ – manche Ausstellungsstücke stammen von vertriebenen oder ermordeten jüdischen Familien. Wir haben aber auch gelernt, warum man Schafe manchmal schubsen muss, um ihnen das Leben zu retten und einen Jungen kennengelernt, dessen größte Leidenschaft seine Hühner sind. Freuen Sie sich auf einen vielseitigen Jahresrückblick!

Schicken Sie uns eine E-Mail mit Ihren Hinweisen und Ideen

Die Plattdeutsch-Redaktion von NDR 1 Niedersachsen freut sich über Ihre Veranstaltungshinweise und Themenvorschläge.

Plattdeutsch: Themen op Platt

Die Sendung Plattdeutsch berichtet jeden zweiten Montag über ein zentrales Thema - op Platt. Zu hören sind sämtliche Plattdeutsch-Dialekte Niedersachsens. mehr

So ernst, so heiter: AfD-Konter auf Plattdüütsch

"Meine Muttersprache ist Plattdeutsch", sagt Johann Saathoff (SPD) im Bundestag - und beweist es, zur großen Erheiterung der Abgeordneten. Eine etwas andere Antwort auf einen AfD-Antrag. mehr