Stand: 03.01.2017 15:26 Uhr

S

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. Y
  25. Z

Shirley Bassey - Goldfinger

Zurück zur Übersicht S
Bild vergrößern
Shirley Bassey feiert am 8. Januar 2017 ihren 80. Geburtstag.

Am 8. Januar 2017 feiert die Sängerin Shirley Bassey ihren 80. Geburtstag. Sie ist die einzige Künstlerin, die für drei James-Bond-Filme den Titelsong gesungen hat: für "Diamantenfieber", "Moonraker" und für "Goldfinger". Damit hat sie Popmusikgeschichte geschrieben. Im dritten James-Bond-Film "Goldfinger", der 1964 gedreht wird, jagt Sean Connery als Agent 007 den Schurken Auric Goldfinger, gespielt von Gert Fröbe. Für viele Experten ist "Goldfinger" der beste Bond-Film überhaupt.

Shirley Bassey: "Ich bekam eine Gänsehaut"

Bild vergrößern
Als Shirley Bassey den Song "Goldfinger" zum ersten Mal hört, ist sie sofort begeistert.

Das Titellied wird ebenfalls 1964 komponiert - von John Barry. Der steht damals noch am Anfang seiner Karriere und wohnt mit dem Schauspieler Michael Caine zusammen. Er spielt ihm morgens beim gemeinsamen Frühstück die Melodie von "Goldfinger" vor. Michael Caine sagt nur: "Toll! Klingt wie 'Moon River'!" John Barry nimmt ein paar kleine Änderungen mit großer Wirkung vor und möchte Shirley Bassey, mit der er kurz darauf auf Tournee geht, für sein neues Werk gewinnen. Bassey erinnert sich auf ihrer Internetseite: "John kam zu mir und sagte: 'Ich habe hier einen neuen Song für den James-Bond-Film 'Goldfinger'. Ich weiß, du hörst dir grundsätzlich erst eine Melodie an, wenn es auch einen Text dazu gibt. Den hab ich aber noch nicht, ich hab nur die Musik. Aber bitte! Mach eine Ausnahme und hör' dir die Musik an!' Ich hab's dann getan, John zuliebe, und ich danke Gott dafür! Denn als ich die Melodie hörte, bekam ich eine Gänsehaut und sagte: 'Der Text ist mir egal, ich werde das Lied auf jeden Fall singen!'"

"Goldfinger": Die Mutter aller Bond-Songs

Den Text liefern dann Lesley Bricusse und Anthony Newley. Sie erzählen in dem Song die Geschichte des Schurken Goldfinger in Kurzform. Anthony Newley nimmt zunächst eine sogenannte Demo-Version auf und spielt sie dem Produzenten des James-Bond-Films, Harry Saltzman, vor. Doch der hasst den Song. Weil der Film aber soweit fertig ist und in die Kinos soll, muss er das Lied nehmen. Und ist damit gut beraten. Denn sowohl der Film als auch die Musik werden Kassenschlager. Mehr noch - Shirley Basseys "Goldfinger" wird so etwas wie die Mutter aller James-Bond-Songs.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | 04.01.2017 | 16:50 Uhr

Die Geschichte zum Hit

Die bekanntesten Lieder der letzten 50 Jahre sind aus der Musikgeschichte nicht mehr wegzudenken. Bei NDR 1 Niedersachsen hören Sie die Geschichte hinter den Songs. mehr