Schorse zeigt auf ein "Moin Schorse" Plakat an der Weser. © NDR Foto: Bernd Drechsler

Schorse auf dem Weserradweg: Petershagen bis Nienburg

Stand: 09.07.2021 14:50 Uhr

Wir in Niedersachsen machen Urlaub! Zwei Wochen lang ist Schorse mit dem E-Bike auf dem Weserradweg unterwegs gewesen und hat sich immer wieder im Programm mit seinen Erlebnissen gemeldet.

Vom 5. bis zum 16. Juli ist Schorse von Hann. Münden bis nach Cuxhaven gefahren. Die Strecke von rund 550 Kilometern legte er auf einem E-Bike zurück und berichtete im Programm immer wieder von seinen Erlebnissen und Erfahrungen. Er hat Sehenswürdigkeiten besucht, Radfahr-Experten getroffen und so einiges ausprobiert: Sommerrodeln, Kanu fahren und mit den Wölfen heulen. Das E-Bike für die Tour hat Schorse beim größten Fahrradhersteller Deutschlands - Kalkhoff im niedersächsischen Cloppenburg - für die zwei Wochen ausgeliehen.

Weserradweg: Von Petershagen nach Nienburg

Die letzte Etappe der ersten Woche beginnt für Schorse am Alten Amtsgericht in Petershagen. In Glashütte Gernheim meldet er sich aus dem Industriemuseum und in Schlüsselburg aus dem Scheunenviertel. Eine erste Fahrrad-Inspektion gibt es dann in Nienburg bevor es ins Spargelmuseum geht.

Weitere Informationen
Schorse auf einem E-Bike. © NDR Foto: Ania Schaal

Schorse auf dem Weserradweg: Über 500 Kilometer mit dem E-Bike

Hier gibt es aktuelle Informationen zur kompletten Weserradtour von Schorse. mehr

Glashütte Gernheim

Das Industriemuseum Glashütte Gernheim mit dem imposante Kegelturm ist befindet sich im Stadtteil Ovenstedt. Der 200 Jahre alte Turm ist das Wahrzeichen der Glashütte und eines der letzten Gebäude dieser Art in Europa. Im Museum können Gäste sehen, wie Glasgefäße hergestellt und veredelt werden. Außerdem können sie das frühindustrielle Fabrikdorf erleben mit Arbeiterhäusern, Korbflechterei und ehemaliges Wohnhaus. Ausstellungen mit internationaler Glaskunst runden das Angebot ab.

Scheunenviertel Schlüsselburg

Das Scheunenviertel Schlüsselburg besteht aus 26 Scheunen, die sich zum Teil bis in die Zeit um 1600 - 1700 zurückdatieren lassen. Heute befinden sich die Scheunen überwiegend in Privateigentum und bieten viel Raum für unterschiedlichste Nutzungen - manche werden noch landwirtschaftlich genutzt, in anderen stehen Wohnmobile oder Boote. Eine Informationsscheune im Viertel gibt Gästen Auskunft über die Geschichte des Scheunenviertel und die Arbeit des Vereins "Dat Schünenviertel".

Spargelstadt Nienburg

Nienburg gehört zu den bekanntesten Spargel-Anbaugebieten - und das merkt man: Spagelmuseum, Spargelbrunnen, Spargelfest. Die Nienburger sind stolz auf ihren Spargel. Wahrzeichen der Stadt ist die Pfarrkirche St. Martin mit ihrem 72 Meter hohen Turm. Durch die malerische Altstadt mit viel Fachwerk führt die sogenannte Bärenspur: Das sind aufgemalte Bärentatzen, die einen 3,3 Kilometer langen Rundweg markieren mit 30 Sehenswürdigkeiten. So verpassen Sie garantiert keine Sehenswürdigkeit.

Karte: Schorses Stationen auf dem Weserradweg

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | 09.07.2021 | 14:50 Uhr

Livestream NDR 1 Niedersachsen

ARD Hitnacht

00:00 - 05:00 Uhr
Live hörenTitelliste